• IT-Karriere:
  • Services:

E-Book-Reader

Acer Lumiread liest Buchrückseite

Mit Partnern wie Barnes & Noble und Libri.de will auch Acer bald einen vernetzten E-Book-Reader auf den Markt bringen. Acers Lumiread verfügt über eine eigene Tastatur und kann zudem ISBN-Codes von Büchern einscannen.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Book-Reader: Acer Lumiread liest Buchrückseite

Der E-Book-Reader Lumiread verfügt über ein 6-Zoll-Graustufen-Display von E-Ink und eine QWERTY-Tastatur. Elektronische Bücher, Hörbücher und Musik speichert das Gerät in seinem internen 2-GByte-Flashspeicher oder auf einer einsteckbaren MicroSD-Speicherkarte.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Frankfurt am Main
  2. Bundeskartellamt, Bonn

Inhalte können auch ohne Anschluss an einen PC direkt über WLAN oder ein optionales UMTS-Modul heruntergeladen werden. Der integrierte Webbrowser kann Webseiten auch für das spätere Offline-Lesen speichern. Im heimischen Netzwerk sollen die DLNA-Unterstützung und Acers clear.fi-Vernetzungstechnik helfen.

  • E-Book-Reader Lumiread von Acer - mit WLAN, ISBN-Scanner, Webbrowser und UMTS-Option
E-Book-Reader Lumiread von Acer - mit WLAN, ISBN-Scanner, Webbrowser und UMTS-Option

Wer unterwegs ein interessantes gedrucktes Buch findet und es kaufen oder auf seine Wunschliste packen will, dem soll durch einen in den Lumiread eingebauten ISBN-Code-Scanner das Abtippen des Titels erspart bleiben.

Für die USA hat sich Acer mit dem Buchhändler Barnes & Noble zusammengetan, für Deutschland wird es Libri.de. Partner für Frankreich und Italien sollen in Kürze genannt werden. Es sollen verschiedene E-Book-Formate unterstützt werden, wobei sich Lumiread zumindest auf DRMs von Adobe und der Open Mobile Alliance (OMA 2.0) versteht.

Acer hat noch nicht angekündigt, wann Lumiread auf den Markt kommt und was der E-Book-Reader sowie die 3G-Option kosten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Am Black Monday bis zu 20 Prozent Rabatt auf TV & Audio
  2. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  3. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...
  4. mit 1.629€ Tiefpreis auf Geizhals

iMer 28. Mai 2010

Dieselben Leute, die auf ihrem Smartphone nachgucken müssen wie das Wetter vor der Tür...

alles muss man... 27. Mai 2010

Eigentlich kriegt man hier eine kurzen Kommentar bei berechtigten Korrektur-Empfehlungen...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
Logitech G Pro Superlight im Kurztest
Weniger Gramm um jeden Preis

Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

  1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
  2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
  3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /