Mobiler Browser

Firefox Home für iPhone geplant

Die Firefox-Macher entwickeln mit Firefox Home derzeit eine iPhone-Applikation. Sie ist als Ersatz für eine Firefox-Version auf dem iPhone gedacht, weil Apple keinen alternativen Browser auf dem iPhone erlaubt.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobiler Browser: Firefox Home für iPhone geplant

Firefox Home setzt auf Firefox Sync, den Synchronisierungsdienst von Firefox. Über Firefox Sync lassen sich Lesezeichen, der Browserverlauf sowie die zuletzt geöffneten Tabs normalerweise in anderen Firefox-Installationen verwenden.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant (m/w/d) DMS/CRM
    Allianz Real Estate GmbH, Stuttgart
  2. Referent Kosten- und Leistungsrechnung (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
Detailsuche

Da nicht davon auszugehen ist, dass Apple jemals eine Firefox-Version für das iPhone erlaubt, haben die Firefox-Macher einen alternativen Weg eingeschlagen, zumindest die Firefox-Daten auf dem iPhone zu nutzen. Dazu nutzt Firefox Home die Daten der Firefox-Installation auf dem Desktop, so dass auf dem iPhone die gewohnten Lesezeichen sowie der Browserverlauf bereitstehen. Auch die zuletzt geöffneten Browsertabs werden in Firefox Home integriert.

In Firefox Home kann etwa eine bereits in der Desktop-Version aufgerufene Webseite bequem aufgerufen werden, indem der Anfang der URL eingetippt wird. Firefox Home vervollständigt diese dann auf Basis des Verlaufs, der Nutzer kann so bequem auf Webseiten zugreifen, die er auf dem Desktop verwendet hat. Im Unterschied zu Firefox Sync unterstützt Firefox Home lediglich das Auslesen der Desktop-Daten, um sie auf einem iPhone zu verwenden. Die Browserdaten auf dem iPhone können darüber also nicht auf eine Firefox-Installation auf dem Desktop übermittelt.

Noch befindet sich Firefox Home in der Entwicklung. Die Software soll im Juni 2010 bei Apple eingereicht werden und soll dann kostenlos erscheinen. Wann Firefox Home für das iPhone zu haben ist, hängt somit von Apple ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


leser123456789 28. Mai 2010

Es ist sogar noch schlimmer: Der Opera Mini ist nichts anderes als ein Bildbetrachter der...

gleichberechtigung 27. Mai 2010

wann kommt endlich die browserwahl für Apples OS? Warum wird das mit Safari ausgeliefert...

Uschi12 27. Mai 2010

Ich frage mich noch wie sie den Marktanteil von sich selbst dann nicht negativ...

sdfsdfsdf 27. Mai 2010

Ja schon, aber in der digitalen Presse lässt sich das leicht korrigieren :p



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Centaur CHA im Test
Der letzte x86-Prozessor seiner Art

Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
Ein Test von Marc Sauter

Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
Artikel
  1. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

  2. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower  
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  3. 4G/5G: Telefónica schließt eines der größten Funklöcher Bayerns
    4G/5G
    Telefónica schließt eines der größten Funklöcher Bayerns

    Auf über 30 Quadratkilometern hatten die Anwohner bisher keinen Mobilfunk im Landkreis Augsburg. Eine Bürgerinitiative hat den Ausbau zusätzlich verzögert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, FIFA 23 PS5 59,99€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /