Abo
  • Services:
Anzeige
Mobiler Browser: Firefox Home für iPhone geplant

Mobiler Browser

Firefox Home für iPhone geplant

Die Firefox-Macher entwickeln mit Firefox Home derzeit eine iPhone-Applikation. Sie ist als Ersatz für eine Firefox-Version auf dem iPhone gedacht, weil Apple keinen alternativen Browser auf dem iPhone erlaubt.

Firefox Home setzt auf Firefox Sync, den Synchronisierungsdienst von Firefox. Über Firefox Sync lassen sich Lesezeichen, der Browserverlauf sowie die zuletzt geöffneten Tabs normalerweise in anderen Firefox-Installationen verwenden.

Anzeige

Da nicht davon auszugehen ist, dass Apple jemals eine Firefox-Version für das iPhone erlaubt, haben die Firefox-Macher einen alternativen Weg eingeschlagen, zumindest die Firefox-Daten auf dem iPhone zu nutzen. Dazu nutzt Firefox Home die Daten der Firefox-Installation auf dem Desktop, so dass auf dem iPhone die gewohnten Lesezeichen sowie der Browserverlauf bereitstehen. Auch die zuletzt geöffneten Browsertabs werden in Firefox Home integriert.

In Firefox Home kann etwa eine bereits in der Desktop-Version aufgerufene Webseite bequem aufgerufen werden, indem der Anfang der URL eingetippt wird. Firefox Home vervollständigt diese dann auf Basis des Verlaufs, der Nutzer kann so bequem auf Webseiten zugreifen, die er auf dem Desktop verwendet hat. Im Unterschied zu Firefox Sync unterstützt Firefox Home lediglich das Auslesen der Desktop-Daten, um sie auf einem iPhone zu verwenden. Die Browserdaten auf dem iPhone können darüber also nicht auf eine Firefox-Installation auf dem Desktop übermittelt.

Noch befindet sich Firefox Home in der Entwicklung. Die Software soll im Juni 2010 bei Apple eingereicht werden und soll dann kostenlos erscheinen. Wann Firefox Home für das iPhone zu haben ist, hängt somit von Apple ab.


eye home zur Startseite
leser123456789 28. Mai 2010

Es ist sogar noch schlimmer: Der Opera Mini ist nichts anderes als ein Bildbetrachter der...

gleichberechtigung 27. Mai 2010

wann kommt endlich die browserwahl für Apples OS? Warum wird das mit Safari ausgeliefert...

Uschi12 27. Mai 2010

Ich frage mich noch wie sie den Marktanteil von sich selbst dann nicht negativ...

sdfsdfsdf 27. Mai 2010

Ja schon, aber in der digitalen Presse lässt sich das leicht korrigieren :p


Alleskostenlos.ch Blog / 07. Jun 2010

Browser Fuchs / 27. Mai 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling, Regensburg
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 7,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Ein Beitrag voller Grenzfälle

    tkaufmann | 22:06

  2. Re: Kostenlos

    tingelchen | 22:03

  3. Re: Funktioniert Netflix denn mittlerweile bei UM?

    Dragon0001 | 21:58

  4. 84.000 gebuchte Anschlüsse

    plutoniumsulfat | 21:58

  5. Re: Ich dachte, CCleaner selbst ist die Malware ...

    Tuxgamer12 | 21:49


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel