Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook: Neue Privatsphäre-Einstellungen sind da (Update)

Facebook

Neue Privatsphäre-Einstellungen sind da (Update)

Die von Facebook-Chef Mark Zuckerberg angekündigten neuen Privatsphäre-Einstellungen sind nun online. Mit ihnen sollen Nutzer schnell festlegen können, mit wem sie was teilen. Vor allem können sie leichter verhindern, dass ihre Daten und Aktivitäten auf anderen Webseiten angezeigt werden.

Mit den neuen Privatsphäre-Einstellungen reagiert Facebook auf die Kritik und den Vertrauensverlust durch verschiedene Fehler, komplexe Nutzungsbestimmungen und Datenschutzeinstellungen, die unerlaubte Weitergabe persönlicher Daten und den freizügigen Umgang mit den Daten seiner Nutzer. Zuckerberg hatte sich erst spät dazu zu Wort gemeldet, sich nur auf die Kritik an den Privatsphäre-Einstellungen bezogen und lediglich zugegeben, man sei vielleicht etwas voreilig gewesen.

Anzeige

Dabei hatten Zuckerbergs Team seit mehreren Monaten Berater verschiedener Bürgerrechts-, Verbraucherschutz- und Datenschutzorganisationen zur Verfügung gestanden. Doch Zuckerberg hat spät verstanden, dass der Ruf von Facebook ernsthaft in Gefahr ist, und dass Nutzer nach Alternativen wie Diaspora suchen.

  • Neue Facebook-Privatsphäre-Einstellungen
  • Neue Facebook-Privatsphäre-Einstellungen
  • Neue Facebook-Privatsphäre-Einstellungen
  • Neue Facebook-Privatsphäre-Einstellungen
  • Neue Facebook-Privatsphäre-Einstellungen
  • Neue Facebook-Privatsphäre-Einstellungen
  • Neue Facebook-Privatsphäre-Einstellungen
  • Neue Facebook-Privatsphäre-Einstellungen
Neue Facebook-Privatsphäre-Einstellungen

Mehr Privatsphäre

Nun gibt es neue Privatsphäre-Einstellungen, die ab dem 26. Mai 2010 schrittweise in Kraft treten und in den kommenden Wochen allen Facebook-Nutzern zur Verfügung stehen sollen. Mit nur einem Klick soll es nun möglich sein, auf Facebook Dinge mit Freunden, Freunden von Freunden oder mit allen zu teilen.

Werden die restriktiveren Einstellungen "Nur Freunde" oder "Freunde von Freunden" in der einfachen Kontrollmöglichkeit gewählt, gelten sie nicht nur für künftige, sondern auch für alle bereits veröffentlichten Inhalte.

Die feineren Einstellungsmöglichkeiten für individuelle Anpassung des Grads der Offenheit wird es weiterhin geben, vereint auf einer Webseite - statt verteilt über mehrere Seiten.

Facebook verpflichtet sich zudem dazu, bestehende Privatsphäre-Einstellungen der Nutzer auch auf "neue Produkte" zu übertragen, die die Weitergabe von Daten vereinfachen. In der Vergangenheit hatte Facebook schon einmal die Einstellungen zurückgesetzt, was viele Nutzer nicht merkten und auch Zuckerberg zu spüren bekam; bei ihm wie auch bei vielen anderen Nutzern waren eigentlich private Fotos plötzlich öffentlich.

Keine Überraschungen mehr 

eye home zur Startseite
vviippeerrr 02. Jun 2010

dachte ich auch erst. oh man, das kann ja wohl nicht angehen nicht speichern zu können -.-

Heinze 27. Mai 2010

Wer sagt das ich meinen Namen geändert habe? Ich habe mich von vorhinein mit falschen...

Janerio 27. Mai 2010

es wird Zeit für ein grundsätzlich neues System. Vielleicht ist dies Diaspora? Wer weiß.

Janerio 27. Mai 2010

bei mir kommt schlicht und ergreifend kein Community-Feeling auf, wenn ich weiß, dass ein...

hahahahaha 27. Mai 2010

Danke für den Lacher.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Essen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends 8,99€, Rayman Origins 4,99€ und Syberia 3 14,80€)
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 235€)

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    My1 | 00:32

  2. Re: Zusammenhang Dateisystem und Anwendung

    User_x | 00:31

  3. Re: Gut so! Ein PKW von 2 Tonnen Gewicht ist...

    Niaxa | 00:29

  4. Re: Was nützt das? Suchen nach Krümeln?

    User_x | 00:28

  5. Re: Die Atmen App...

    Niaxa | 00:17


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel