Abo
  • Services:
Anzeige
Demo-Board mit vier Ports
Demo-Board mit vier Ports

VIA VL800

Erster Hostadapter für USB 3.0 mit vier Ports

VIA hat den ersten Baustein für USB 3.0 vorgestellt, der vier Ports für die schnelle Schnittstelle bietet. Muster werden bereits ausgeliefert, mit konkreten Angaben zur Geschwindigkeit geizt der Chiphersteller aber noch bis zur Computex.

Der VL800 ist ein Controller für USB 3.0, der anders als der bisher am häufigsten eingesetzte µPD720200 von NEC vier statt zwei Ports bietet. Wie schnell diese gleichzeitig arbeiten können, gibt VIA bisher aber nicht an. Durch den gezeigten Prototypen ist nur zu erkennen, dass das Demo-Board als x1-Karte für PCI-Express-Slots ausgeführt ist. Insbesondere bei Intels aktuellen Chipsätzen der 5er-Serie lauert hier je nach Auslegung des Mainboards ein Flaschenhals bei den x1-Slots.

Anzeige

Weitere konkrete Angaben zur Hardware macht VIA noch nicht, insbesondere wäre auch die Leistungsaufnahme interessant - der Chiphersteller empfiehlt den Baustein immerhin auch für Notebooks. Zur Software sagte VIA, dass zum Marktstart Treiber für Windows XP, Vista und die Version 7 bereitstehen sollen, unter Linux sollen "verschiedene Kernel" unterstützt werden.

  • VIA-Baustein VL800
  • VIAs Demo-Board mit vier Ports für USB 3.0
VIA-Baustein VL800

Auf der Computex 2010 will das Unternehmen mehr zu dem Baustein sagen. Er soll aber bereits in Musterstückzahlen ausgeliefert werden, erste Mainboards erwartet VIA in der zweiten Hälfte des Jahres 2010.

Neben VIA, das mit günstigen USB-Controllern schon in der Vergangenheit oft Platz auf Mainboards fand, arbeiten auch Texas Instruments und die Asus-Tochter ASMedia an eigenen Chips für USB 3.0. Derzeit ist NEC bei diesen Bausteinen unangefochtener Marktführer, andere Unternehmen wie Fresco Logic liefern ebenfalls schon entsprechende Bausteine aus. Einen Controller für vier Ports hat jedoch noch kein Unternehmen im Angebot, zudem sollen die neuen Chips für zwei Ports im Vergleich mit dem NEC-Controller besonders günstig werden.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 23. Dez 2013

Ich habe mir für <30¤ eine Asus U3S6-Karte gekauft, und aus eben diesem Grund auf den...

TrollSucher 27. Mai 2010

Du schreibst ziemlichen Bullshit. Gib doch mal Quellen an, oder bist Du nicht in der...

Internetgeblubber 27. Mai 2010

Wenn man nichtmal den Unterschied zwischen PCI-X und PCIe-X1 kennt sollte man einfach...

Crass Spektakel 26. Mai 2010

Hoffentlich sind die Dinger nicht wie die VIA-SATA-Controller weitgehenst undokumentiert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. über Hays AG, Stuttgart
  4. Heintz van Landewyck GmbH, Trier


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: Echt schade

    xmaniac | 18:35

  2. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    dschu | 18:34

  3. Erstmal sollte das normale Vectoring richtig...

    volkeru | 18:33

  4. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    David64Bit | 18:31

  5. Re: Gut so

    HubertHans | 18:31


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel