Abo
  • Services:
Anzeige
VMware: Fusion 3.1 mit neuen Funktionen und schnellerer Grafik

VMware

Fusion 3.1 mit neuen Funktionen und schnellerer Grafik

Windows läuft mit Fusion 3.1 laut VMWare jetzt schneller unter Mac OS X. Die Desktop-Virtualisierungssoftware kann auch weitere Versionen von Linux-Distributionen als Gastbetriebssysteme starten.

Fusion 3.1 soll sich von der Vorgängerversion 3.0 durch den schnelleren Start von Windows-Anwendungen, schnelleres Scrolling und eine flüssigere Darstellung der Windows-Bedienoberfläche Aero unter Mac OS X 10.6.3 abheben. Auch Spiele sollen durch die schnellere Grafik profitieren. Darüber hinaus unterstützt Fusion 3.1 nun auch die offene Grafikschnittstelle OpenGL 2.1 in Windows 7 und Vista.

Anzeige

Virtualisierung verbessert

Weitere Veränderungen betreffen das Suspend von virtuellen Maschinen (VM), das nun laut VMWare in kürzerer Zeit vonstatten geht. Zudem werden ab Fusion 3.1 große virtuelle Maschinen unterstützt, inklusive 8-Wege-SMP (Symetrisches Multiprozessing) und Diskgrößen bis 2 TByte. Zuvor lag hier die Grenze bei 950 GByte.

  • VMware Fusion 3.1 - Unity unterstützt nun überlappende Fenster in Exposé
  • VMWare Fusion 3.1 - nun auch mit 8-Wege-SMP
  • VMWare Fusion 3.1 erlaubt VMs mit bis zu 2 TByte Festplattenplatz
  • VMware Fusion 3.1 unterstützt neue Versionen von RHEL 5.4, SUSE Linux 11 SP1, Ubuntu 8.0.4.4 und Ubuntu 10.04.
VMware Fusion 3.1 - Unity unterstützt nun überlappende Fenster in Exposé

Auch in Bootcamp-VMs sollen die Festplattenzugriffe fünfmal schneller sein. In Bootcamp-VMs funktioniert mit Fusion 3.1 außerdem Microsofts Aktivierungsprozess für Office 2010.

Am Mac hängende USB-Geräte können nun einfacher innerhalb einer virtuellen Maschine genutzt werden. Fusion merkt sich dabei auch den letzten Zustand vor dem Neustart einer VM.

Überarbeitete Bedienung

Außerdem werden unter Fusion 3.1 laufende Windows-Anwendungen nun auch in Exposé und Dock Exposé verkleinert mittels Miniaturbild angezeigt. Dazu kommen einige Änderungen, die das Migrieren von einem PC oder die tägliche Arbeit mit Fusion vereinfachen.

Mit dem mitgelieferten neuen OVF Tool 2 können virtuelle Maschinen zwischen verschiedenen Formaten (vSphere, VMX, OVF) konvertiert werden. Sie lassen sich so auch über vSphere verteilen. OVF-Pakete können in einen oder aus einem vApprun-1.0-Workspace übernommen werden.

Mac OS X und Linux als Gast

Neben Mac OS X werden wie gehabt auch Linux-Distributionen als Gastbetriebssysteme unterstützt. Mit Fusion 3.1 erweitert sich die Liste um Ubuntu 8.0.4.4, Ubuntu 10.04, Suse Linux Enterprise Desktop 11 Service Pack 1, Suse Linux Enterprise Server 11 Service Pack 1 und RHEL 5.4, alle jeweils in der 32- und 64-Bit-Variante.

Ein Liste der Fusion-3.1-Neuerungen findet sich auf VMWare.com.

Fusion 3.1 kostet neu 79,99 US-Dollar. Von Fusion 3.0 kann kostenlos auf die 3.1 aktualisiert werden. Ein Umstieg von einer älteren Version kostet 39,99 US-Dollar.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Leverkusen
  2. Rodenstock GmbH, München
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. über Hanseatisches Personalkontor Freiburg, Kehl


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  2. Aufblasbar

    Private Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  3. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  4. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  5. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  6. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  7. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  8. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  9. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  10. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    superdachs | 19:11

  2. Re: Verschiedene Stahlsorten

    thinksimple | 19:09

  3. Re: Typisch...

    Prokopfverbrauch | 19:07

  4. Re: -Getrennte Darstellung okay

    lgo | 19:05

  5. Re: Vermeintliche Konfigurationsnachteile bei...

    Astorek | 19:04


  1. 19:00

  2. 18:32

  3. 17:48

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 16:37

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel