Abo
  • Services:

Microsoft Courier

Tablet-Erfahrungen könnten in andere Produkte einfließen

Robbie Bach, der scheidende Chef der Entertainment & Devices Division von Microsoft, glaubt, dass die Bemühungen um das Redmonder Tablet-Konzept nicht vergebens waren. Andere Produkte sollen von den Erfahrungen profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Ideen für das Tablet-Konzepts Courier sollen weiterleben, sagte Robbie Bach als scheidender Chef für die Abteilung Entertainment & Devices in einem letzten Interview mit Techflash. Microsoft hatte Ende April 2010 bekannt gegeben, dass das Courier-Projekt eingestellt wird. Neben Robbie Bach, dessen bürgerlicher Namen eigentlich Robert J. Bach lautet, verlässt noch ein weiteres Mitglied des Courier-Projekts das Unternehmen: James Allard, kurz J Allard, einer der Xbox-Väter.

Die Entwicklung des Courier-Tablets habe nie das Stadium eines Gerätes erreicht, sagte Bach. Bisher waren nur gerenderte Videos des Gerätes zu sehen, die sich vor allem auf die Softwareseite und Nutzererfahrung konzentrierten. Die Devices-Abteilung habe jedoch kein Potenzial in dem Courier-Projekt gesehen. Dennoch seien in den frühen Phasen viele Dinge ausprobiert worden, die Bach als "super wichtig" einstuft. Diese Erfahrungen würden in anderen Produkten verwertet, ist sich Bach sicher.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. TechniSat Digitradio 1 für 39,99€ statt 57,89€ im Vergleich)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 175€)
  3. 209,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Canon PowerShot SX620 HS + Speicherkarte + Tasche für 133€ - Einzelpreis Kamera im...

Norman Schubert 27. Mai 2010

Tablet-Konzept naja es war eben nur ein Konzept! Warum das Rad neu erfinden wenns jemand...


Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder, anstatt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /