Mobiles Internet

Vodafone senkt Preis für iPad-Tarife

Noch bevor das iPad 3G auf dem deutschen Markt kommt, hat Vodafone die Preise für die beiden speziellen iPad-Tarife gesenkt. Beide Tarife kosten nun 5 Euro pro Monat weniger als bisher.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobiles Internet: Vodafone senkt Preis für iPad-Tarife

Der Tarif "MobileInternet Basic Monatspaket" kostet fortan monatlich 15 Euro und ist damit immer noch vergleichsweise teuer. Denn der Kunde erhält dafür lediglich ein Datenvolumen von 200 MByte. Ist das Volumen aufgebraucht, ist darüber keine weitere mobile Internetnutzung möglich.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. IT Integration Analyst Digital Services (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Der zweite iPad-Tarif "MobileInternet Basic Monatsflat" ist eine gedrosselte Datenflatrate für künftig 25 Euro im Monat. Wenn pro Monat mehr als 3 GByte an Daten übertragen wurden, wird die Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Bis Ende Juli 2010 kann die Datenflatrate genutzt werden, ohne dass Gebühren anfallen. Beide Vodafone-Tarife können monatlich gekündigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


andremos 12. Mär 2012

Bevor man sich aber für eine Flatrate entscheided, sollte man wissen wie viel man Surft...

GELD OHNE... 27. Mai 2010

Ich mach mich ja nur lustig ich zahl für 1000 min teln, 1000 sms, 3000 intern, zu fünf...

Otto d.O. 27. Mai 2010

Zum Vergleich mal die Tarifsituation in Österreich: Beim ohnehin schon teuren...

Otto d.O. 27. Mai 2010

Wenn nix mehr geht, kann auch Apple den Jailbreak nicht feststellen. Brauchst ja nicht...

GPLer 27. Mai 2010

Irgenwer meinte hier mal, golem würde fast nur positive Neuigkeiten über Apple bringen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /