• IT-Karriere:
  • Services:

Von Core i5 bis Celeron

Sechs sparsame Dual-Cores für flache Notebooks von Intel

Knapp ein halbes Jahr nach den Standardmodellen liefert Intel nun schnellere ULV-Versionen der Prozessoren mit Arrandale-Kern aus. Bei nur 18 Watt TDP sollen sie in besonders flachen Rechnern Platz finden. Die schnellste CPU erreicht dabei bis zu 2,4 GHz. Das verspricht schnellere Subnotebooks.

Artikel veröffentlicht am ,
Von Core i5 bis Celeron: Sechs sparsame Dual-Cores für flache Notebooks von Intel

Intels Angabe für die TDP orientiert sich an den bei Notebookherstellern üblichen Schritten: 25 Watt gelten für einen Mobilrechner im Standardformat als typische Leistungsaufnahme des Prozessors. Schnellere CPUs erreichen auch Werte darüber, unter 20 Watt gilt eine Notebook-CPU schon als sparsam - die Atoms und besonders genügsame Ultra-Low-Voltage-Modelle (ULV) erreichen aber auch Werte unter 10 Watt.

Inhalt:
  1. Von Core i5 bis Celeron: Sechs sparsame Dual-Cores für flache Notebooks von Intel
  2. Auch Celerons und Pentiums mit Dual-Core

Bisher gab es mit den im Januar 2010 vorgestellten Core-i-Prozessoren mit Arrandale-Kern nur drei Modelle mit einer TDP von 18 Watt. Das schnellste, Core i7-640UM, erreichte per Turbo-Boost zwischen 1,20 und 2,26 GHz. Sein Nachfolger, Core i7-660UM mit 1,33 bis 2,40 GHz ist nun nur etwas schneller - er kostet mit 305 US-Dollar OEM-Preis aber auch genau das gleiche.

Prozessor Basistakt max. Turbo-Takt Kerne / Threads L3-Cache TDP (Watt) OEM-Preis (US-Dollar)
Core i7-660UM 1,33 GHz 2,40 2 / 4 4 MByte 18 W 305 $
Core i5-540UM 1,20 GHz 2,00 2 / 4 3 MByte 18 W 241 $
Core i5-430UM 1,20 GHz 1,73 2 / 4 3 MByte 18 W a.A.
Core i3-330UM 1,20 GHz - 2 / 4 3 MByte 18 W a.A.
Pentium U5400 1,20 GHz - 2 / 2 3 MByte 18 W a.A.
Celeron U3400 1,06 GHz - 2 / 2 2 MByte 18 W 134 $

Spannender sind die kleineren Modelle, aus denen sich auch günstige und schnelle Rechner bauen lassen. Nur für zwei davon, Core i5-540UM und Celeron U3400, gibt Intel auch Preise von jeweils 241 und 134 US-Dollar an. Die anderen drei Modelle sind sogenannte "Off-Roadmap SKUs".

Damit bezeichnet Intel Prozessoren, die nicht längerfristig verfügbar sind und nur auf Bestellung von PC-Herstellern gefertigt werden. Der Preis richtet sich rein nach der Abnahmemenge, daher gibt es dafür hier auch keinen Richtwert. Zu erwarten ist jedoch, dass die neuen CPUs unter 200 US-Dollar kosten, was sich auch auf den Gerätepreis auswirkt.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Villingen-Schwenningen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Besonders interessant erscheint unter den Off-Roadmap-Prozessoren der Core i5-430UM, der zwischen 1,20 und 1,73 GHz taktet. Er ist in Intels unübersichtlichem Namensschema für die Core-i-Prozessoren aber besonders leicht mit dem Anfang 2010 vorgestellten Core i5-430M zu verwechseln. Dieser hat aber eine TDP von 35 Watt, und ist mit 2,26 bis 2,53 GHz wesentlich schneller.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Auch Celerons und Pentiums mit Dual-Core 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-72%) 8,50€
  4. 13,99€

Plasma 27. Mai 2010

Zahlen? Fakten? Beweise? Irgendwas? Aha.

lolercoaster 27. Mai 2010

lol

Verletzungsgefahr 27. Mai 2010

...noch viel dünner darf das Air aber an der Vorderkannte nicht werden, sonst besteht...

uffpassen 26. Mai 2010

Guter Punkt


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /