Abo
  • Services:

Übersichtliche Auswahl

Weitere Spiele in der Sammlung sind das Strategiespiel Scorched 3D, das als Vorbild Scorched Earth hat, sowie der optisch aufgepeppte Nachbau des Arcade-Spiels Alien Invaders, Chromium B.S.U. Für das Training der Gehirnwindungen bietet Ultimate Edition 2.6 Gamers die Puzzelspiele Sudoku und Gbrainy sowie die umfassende Soltitaire-Sammlung Aisleriot und Mahjongg.

  • Boswars in der Ultimate Edition 2.6 Gamers.
  • Das Spiel Chromium B.S.U.
  • Das Spiele-Menü in Ultimate Edition 2.6 Gamers.
  • Das Spiel Battle of Wesnoth
Boswars in der Ultimate Edition 2.6 Gamers.
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Außerdem haben die Entwickler das Wine-Frontend PlayOnLinux eingebaut. Damit können Windows-Spiele, die unter Wine auf Linux laufen, installiert und verwaltet werden.

Darüber hinaus glänzt die Ultimate Edition 2.6 Gamers mit etlichen Anwendungen aus dem Bereich Multimedia, etwa der Video-Bearbeitung Cinelerra oder dem Editor für Audio-Dateien Audacity.

Gut gelungen

Die Installation von Ultimate Edition 2.6 Gamers ist wie von Ubuntu gewohnt schnell erledigt, Benutzer der Linux-Distribution von Canonical werden sich auch in der Ultimate Edition schnell zurecht finden. Letztendlich haben die Entwickler lediglich die Software-Palette von Ubuntu 10.04 erweitert und ein eigenes Theme beigelegt.

Zwar ist das Spiele-Repertoire nicht besonders umfassend, bietet aber einen guten Überblick über die Spielemöglichkeiten unter Linux. Die Ultimate Edition ist für alle, die ein Multimedia-Linux für den Alltagsgebrauch suchen, eine annehmbare Lösung.

Ultimate Edition Gamers steht als ISO-Image in DVD-Größe in der 32- oder 64-Bit-Version zum Download zur Verfügung. Die jeweilige DVD enthält etliche Sprachpakete darunter auch für Deutsch.

 Ubuntu für Gamer: Ultimate Edition 2.6 mit freien Spielen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. (-50%) 4,99€
  3. 12,49€
  4. 23,99€

Autorr 28. Mai 2010

http://linuxundich.de/de/ubuntu/bryan-lunduke-linux-still-sucks/ immer noch no1 (1%)

Autorr 28. Mai 2010

ich warte schon seit über 10 jahren. wie lange soll ich noch warten?

renegade334 28. Mai 2010

Zumindestens im Software-Center gibt es (0 Aufwand): Simutrans (Versthe das Spiel noch...

divStar 28. Mai 2010

aber bestimmt nur fürn Kindergarten ... ich spiele selten, daher müssen die Spiele, die...

DLeBuntu 27. Mai 2010

blind bist du nicht. du hast nur übersehen, das es noch eine 2. seite gibt ...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

    •  /