Abo
  • Services:
Anzeige
Instant Messaging: Trillian 4.2 als fertige Version verfügbar

Instant Messaging

Trillian 4.2 als fertige Version verfügbar

Der Multimessenger Trillian steht in der Version 4.2 als Download zur Verfügung. Die kostenpflichtige Proversion gibt es derzeit zum Aktionspreis von 15 US-Dollar.

Die in Trillian empfangenen Links liefern eine Vorschau. Wird der Mauspfeil über einen Link gehalten, erscheint eine Vorschau auf die Webseite. Damit kann der Nutzer leichter erkennen, ob er den Link öffnen will. Dabei werden auch Youtube-Links unterstützt, so dass der Nutzer ein Vorschaubild des Videos sieht. Damit soll sich die Software effizienter nutzen lassen. Auch die Verlaufsdarstellung wurde verbessert.

Anzeige

Die Unterstützung für das Windows-Live-Messenger-Protokoll wurde erweitert und erlaubt nun die gleichzeitige Anmeldung bei verschiedenen Clients. Zudem wurde die Geschwindigkeit beim Dateitransfer erhöht. Nachrichten lassen sich nun auch an ein Mobiltelefon senden. Zudem bietet Trillian Twitter-Retweets sowie Twitter-Listen, die auch von der Benachrichtigungsfunktion unterstützt werden. Zudem wurden weitere kleine Änderungen an der Software vorgenommen.

Trillian 4.2 steht ab sofort für die Windows-Plattform als Download zur Verfügung.

In einer Sonderaktion gibt es die Proversion von Trillian zum Sonderpreis von 15 US-Dollar. Wie lange die Aktion gilt, ist nicht bekannt. Im April 2010 kostete die Proversion nur 10 US-Dollar. Regulär kostet die besser ausgestattete Provariante 25 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Zeitreisender 27. Mai 2010

für propritären gängelnden bunten Bytemüll. Für verschlüsselte XMPP-Verbindungen braucht...

kwoxer 27. Mai 2010

Was meint ihr zu Trillian. Ich finde der Messenger vom Style her sehr cool. Jedoch...

RolfNai 26. Mai 2010

Also wer bei Miranda nicht so viel fummeln will und schönere Grafik will, soll mal...

moppi 26. Mai 2010

das ist mir neu ... hast du vieleicht bei ICQ gekuckt ?

DexterF 26. Mai 2010

Bzw überhaupt?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach nahe Stuttgart
  2. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  3. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  4. Bertrandt Ing.-Büro GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-58%) 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Schöne Wanzen sind das, prima auch zum...

    lixxbox | 19:07

  2. Re: die 90Millionen gehen schon für die Lizenzen...

    Nico82x | 19:04

  3. Re: Wenn man keine Ahnung hat ...

    Der Held vom... | 19:03

  4. Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    elgooG | 18:58

  5. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    Auspuffanlage | 18:52


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel