Abo
  • Services:

Nokia N900

Neue Firmware verfügbar - keine Meego-Unterstützung geplant

Die für Mai 2010 angekündigte Firmware PR 1.2 von Maemo 5 für das N900 von Nokia ist verfügbar. Zugleich gab Nokia bekannt, dass es keine offizielle Meego-Version für das N900 geben wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia N900: Neue Firmware verfügbar - keine Meego-Unterstützung geplant

Maemo 5 PR 1.2 integriert in das N900 Unterstützung für Facebook-Chats, direkt im E-Mail-Client kann damit auf Termineinladungen reagiert werden. Der Browser zeigt Webseiten auch im Hochformat an und die Zurück-Taste in der Symbolleiste springt auf die vorherige Webseite statt in den Verlauf.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. über experteer GmbH, Hamburg (Home-Office)

Im Menü können die Applikationssymbole nun umsortiert werden und das System beherrscht Videotelefonate über das Internet. Dabei stehen Googles Video Call oder SIP sowie Skype zur Verfügung. Zudem wurde Ovi Karten überarbeitet und mit einer verbesserten Oberfläche versehen.

Nokia will die Firmware PR 1.2 für das N900 am heutigen 26. Mai 2010 weltweit ausliefern, so dass es im Laufe des Tages auf allen Geräten verfügbar sein sollte.

  • Option für die Videotelefonie
  • Die neue Share-Funktion
  • Fotos können über den Ovi-Shop geteilt werden.
  • Symbole können beliebig sortiert werden.
  • Die neue Bildschirmtastatur
  • Ein neuer Play-Button startet und stoppt alle abspielbaren Medien.
  • Im Browser können Webseiten auch im Querformat angezeigt werden.
Die neue Bildschirmtastatur

Vom Maemo-Nachfolger Meego will Nokia keine offizielle Version für das N900 veröffentlichen. Bisher gab es von Nokia zwar keine Ankündigungen in dieser Richtung, aber für die Entwicklung von Meego wird das N900 oft als Referenzplattform herangezogen, so dass es die Hoffnung gab, dass das Maemo-Smartphone zukünftig zu einem Meego-Smartphone werden könnte.

Nachtrag vom 27. Mai 2010, 10:06 Uhr:

Bei Videotelefonaten wird auch Skype unterstützt. Die Passage im Artikel wurde korrigiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,60€ (Bestpreis!)
  2. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  3. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand

Der braune Lurch 30. Mai 2010

Wenn ich das probiert habe, kam ein freundlicher Hinweis, ich sollte das flashen.

honululu-lover 27. Mai 2010

Wenn dann schon ganz, ja! Also ich weiß nicht was der Heckmeck immer soll. Pro Gerät...

moblin4everyone 26. Mai 2010

wenn nokia die meego unterstützung nicht vorsieht kommt die hilfe vllt aus der anderen...

Äppler 26. Mai 2010

Iphone-OS und Android? Lifestyleprodukte, die für "klassische" PIM-Funktionen eher...

AndiTheBest 26. Mai 2010

Beschleunigungssensoren Ja, es hat nur keinen Hardwaremäßigen Kompass


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /