Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia N900: Neue Firmware verfügbar - keine Meego-Unterstützung geplant

Nokia N900

Neue Firmware verfügbar - keine Meego-Unterstützung geplant

Die für Mai 2010 angekündigte Firmware PR 1.2 von Maemo 5 für das N900 von Nokia ist verfügbar. Zugleich gab Nokia bekannt, dass es keine offizielle Meego-Version für das N900 geben wird.

Maemo 5 PR 1.2 integriert in das N900 Unterstützung für Facebook-Chats, direkt im E-Mail-Client kann damit auf Termineinladungen reagiert werden. Der Browser zeigt Webseiten auch im Hochformat an und die Zurück-Taste in der Symbolleiste springt auf die vorherige Webseite statt in den Verlauf.

Anzeige

Im Menü können die Applikationssymbole nun umsortiert werden und das System beherrscht Videotelefonate über das Internet. Dabei stehen Googles Video Call oder SIP sowie Skype zur Verfügung. Zudem wurde Ovi Karten überarbeitet und mit einer verbesserten Oberfläche versehen.

Nokia will die Firmware PR 1.2 für das N900 am heutigen 26. Mai 2010 weltweit ausliefern, so dass es im Laufe des Tages auf allen Geräten verfügbar sein sollte.

  • Option für die Videotelefonie
  • Die neue Share-Funktion
  • Fotos können über den Ovi-Shop geteilt werden.
  • Symbole können beliebig sortiert werden.
  • Die neue Bildschirmtastatur
  • Ein neuer Play-Button startet und stoppt alle abspielbaren Medien.
  • Im Browser können Webseiten auch im Querformat angezeigt werden.
Die neue Bildschirmtastatur

Vom Maemo-Nachfolger Meego will Nokia keine offizielle Version für das N900 veröffentlichen. Bisher gab es von Nokia zwar keine Ankündigungen in dieser Richtung, aber für die Entwicklung von Meego wird das N900 oft als Referenzplattform herangezogen, so dass es die Hoffnung gab, dass das Maemo-Smartphone zukünftig zu einem Meego-Smartphone werden könnte.

Nachtrag vom 27. Mai 2010, 10:06 Uhr:

Bei Videotelefonaten wird auch Skype unterstützt. Die Passage im Artikel wurde korrigiert.


eye home zur Startseite
Der braune Lurch 30. Mai 2010

Wenn ich das probiert habe, kam ein freundlicher Hinweis, ich sollte das flashen.

honululu-lover 27. Mai 2010

Wenn dann schon ganz, ja! Also ich weiß nicht was der Heckmeck immer soll. Pro Gerät...

moblin4everyone 26. Mai 2010

wenn nokia die meego unterstützung nicht vorsieht kommt die hilfe vllt aus der anderen...

Äppler 26. Mai 2010

Iphone-OS und Android? Lifestyleprodukte, die für "klassische" PIM-Funktionen eher...

AndiTheBest 26. Mai 2010

Beschleunigungssensoren Ja, es hat nur keinen Hardwaremäßigen Kompass



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  3. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Essen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. (u. a. Galaxy S8 für 499€ und S8+ für 579€, S7 für 359€, 65"-UHD-TV für 1.199€ und 850...

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Bradolan | 06:21

  2. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:42

  3. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38

  4. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    gehtjanx | 04:36

  5. Re: flimmern

    gehtjanx | 04:33


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel