Abo
  • Services:
Anzeige
VoltDB: Verteilte In-Memory-Datenbank als Open-Source vorgestellt

VoltDB

Verteilte In-Memory-Datenbank als Open-Source vorgestellt

Mit VoltDB 1.0.01 haben die Entwickler um Postgres-Mitbegründer Mike Stonebraker eine neue quelloffene Datenbank vorgestellt. VoltDB hält Daten direkt im Speicher (In-Memory) und verteilt Daten und seine SQL-Engine auf mehrere CPUs in einem Server-Cluster.

Die relationale OLTP-Datenbank VoltDB hält ihre Daten im Speicher, um den Overhead durch Buffer-Management zu eliminieren. Zusätzlich verteilt VoltDB die Datenverarbeitung an mehrere CPUs, um die Gesamtleistung eines Server-Clusters komplett zu nutzen. VoltDB soll auch problemlos skalierbar sein, neue Server lassen sich in ein Cluster hinzufügen, ohne dass die Datenbank abgeschaltet werden muss. Dadurch soll die Leistung der Datenbank nahezu linear gesteigert werden können.

Anzeige

Gleichzeitig verspricht die Online-Transaction-Processing-Datenbank (OLTP) Transaktionssicherheit durch AKID-Eigenschaften (Atomarität, Konsistenz, Isoliertheit und Dauerhaftigkeit). Dank automatischer Replikation verzichtet VoltDB auf Logging, was den Overhead weiter reduzieren soll. Datenbank-Partitionen werden in einem eigenen Thread gehalten und arbeiten autonom, was Locking überflüssig machen soll. Die Datenbank richtet sich an Online-Werber und SaaS-Dienstleister (Software-als-ein-Service) sowie Spieleentwicker oder Finanzdienstleister.

Die Datenbank ist unter der GPL erschienen. Eine kostenlose quelloffene Community Edition steht auf den VoltDB-Servern zum Download zur Verfügung. VoltDB läuft mit Mac OS X 10.5 und 10.6 sowie auf Linux mit Java 6. Die Entwickler empfehlen CentOS 5 und Ubuntu 8.04 als Server-Systeme. Die kostenpflichtige Variante kann abonniert werden und bietet unter anderem Support und Zertifizierungen. Ein Cluster mit 4 Nodes kostet jährlich 15.000 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Supreme 26. Mai 2010

Und trotzdem postest du Amöbe hier... :-P

Tiggr 26. Mai 2010

Ich beuge voller ehrfucht mein Haupt vor solch einer Kompetenz! Gibt man Angebern auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 9,99€
  3. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: Es ist erstaunlich, dass...

    thomas.pi | 08:24

  2. Naiv

    Pldoom | 05:17

  3. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  4. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  5. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel