Soluto

Windows-Tool wegen Ansturm nicht nutzbar (Update)

Das Windows-Tool Soluto ist seit gestern Abend nicht nutzbar. Zunächst hieß es, die Server-Probleme würden in einigen Stunden behoben sein. Daraus wurde nichts.

Artikel veröffentlicht am ,
Soluto: Windows-Tool wegen Ansturm nicht nutzbar (Update)

Die Macher von Soluto haben die Notbremse gezogen und bieten keinen Download der Software mehr an. Aber auch wer den Installer bereits heruntergeladen hat, kann die Software derzeit nicht installieren. Denn bei der Installation werden Daten von Soluto-Servern nachgeladen. Da die Software ebenfalls die Daten der Soluto-Server benötigt, ist selbst installierte Software nicht einsetzbar.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  2. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Als gestern Abend die ersten Probleme auftraten, schien es noch so, als würde Soluto die Lage in den nächsten Stunden in den Griff bekommen. Das Unternehmen versprach per Twitter Server-Erweiterungen. Doch auch am späten Abend gab es keine Veränderung. Erst gegen Mitternacht kam die Nachricht, dass sich der Server-Ausfall noch hinziehe und eine Besserung erst in den nächsten 24 Stunden zu erwarten sei.

  • Soluto - Downloadseite am Mittwoch Morgen
  • Soluto - Downloadseite am Mittwoch Nachmittag
Soluto - Downloadseite am Mittwoch Nachmittag

Soluto dient dazu, den Boot-Prozess von Windows zu beschleunigen. Dazu können Applikationen vom Boot-Prozess ausgeschlossen werden. Die Software hilft mit einer Bewertung, welche Programme beim Hochfahren des Rechners verzichtbar sind. Die Daten bezieht Soluto von einem Server, dem PC Genome. Noch befinden sich die Arbeiten an PC Genome im Aufbau. Ziel ist es, eine Datenbank zu schaffen, die bei Windows-Problemen künftig helfen und passende Lösungen bieten soll.

Nachtrag vom 26. Mai 2010, 16:52 Uhr:

Die Soluto-Macher haben die Download-Seite abermals überarbeitet. Nun heißt es dort, dass eine Betaversion von Soluto erst in den kommenden Tagen wieder verfügbar sein wird. Interessenten müssen dazu ihre E-Mail-Adresse hinterlegen. Das klingt nicht so, als ob die Server-Arbeiten heute abgeschlossen würden und die Software dann verwendet werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Somberland 28. Mai 2010

Download und Installation ist wieder möglich, bin gespannt.

Reactor 27. Mai 2010

Du hast dich doch selber als DAU dargestellt, also warum nicht einfach mal die Fresse...

Vaderchen 27. Mai 2010

"Je nach Nutzerverhalten können sich darin Programme befinden, die ohne Einschränkungen...

frustrierter... 27. Mai 2010

Es geht ja immer noch nicht! Also langsam wird es peinlich!

Der etwas neue 27. Mai 2010

IT-Läute arbeiten aber nicht vorwiegend im Media-Markt. Die wahre Kompetenz sitzt auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /