Abo
  • Services:

Cyanogenmod 5.0.7

Android 2.1 inoffiziell für G1 und Magic (Update)

Für die beiden Android-Smartphones G1 und Magic steht mit Cyanogenmod 5.0.7 eine inoffizielle Variante von Android 2.1 als Download zur Verfügung. Allerdings fehlen Funktionen, die auf den Geräten nur sehr zäh laufen würden.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Cyanogenmod
Logo von Cyanogenmod

Sowohl für das von T-Mobile vertriebene G1 als auch für das von Vodafone angebotene Magic gibt es bislang kein offizielles Upgrade auf Android 2.x. Inoffiziell steht nun Cyanogenmod 5.0.7 bereit, das die wesentlichen Funktionen von Android 2.1 auf die Geräte bringt. Allerdings wurden einige Funktionen nicht integriert, weil die Prozessoren in den beiden Android-Smartphones dafür nicht leistungsfähig genug sind.

Stellenmarkt
  1. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  2. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren

So fehlen Cyanogenmod 5.0.7 der neue Programmstarter aus Android 2.1, die Vorlagen für animierte Hintergrundbilder sowie die 3D-Galerie. Auch die Clients für Facebook und Google Voice sind nicht vorinstalliert, lassen sich aber über Android Market nachträglich installieren.

Zusatzfunktionen integriert

Das inoffizielle Cyanogenmod kann nach Wahl mit oder ohne Google-Applikationen verwendet werden. Zudem bietet das inoffizielle Android 2.1 Unterstützung für Flac-Audio und erlaubt ein Tethering per USB-Verbindung.

Cyanogenmod 5.0.7 steht samt Installationsanleitung kostenlos als Download zur Verfügung. Bei Einspielung der inoffiziellen Firmware verliert der Gerätebesitzer alle Garantieansprüche.

Die Macher von Cyanogenmod wollen auch Android 2.2 so anpassen, dass es auf dem G1 und auf dem Magic läuft. Wann diese Version erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Google hatte kürzlich verkündet, dass keine offizielle Version von Android 2.2 für das G1 erscheinen wird.

Nachtrag vom 25. Mai 2010, 16:43 Uhr:

Cyanogenmod 5.0.7 unterstützt animierte Hintergrundbilder, allerdings fehlen die Vorlagen dazu. Die Passage im Artikel wurde entsprechend korrigiert. Auf Wunsch kann zudem die 3D-Galerie nachträglich parallel zur 2D-Galerie installiert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ + Versand
  2. 119,90€
  3. 169,90€ + Versand

action_papst 29. Mai 2010

nutze den 2005er engineering spl, damit läuft fastboot super. und dangerSPL braucht man...

action_papst 29. Mai 2010

bin auch von superD 1.11 auf cm5.0.7 gewechselt. läuft wie ne eins. hab noch ein paar...

afri_cola 26. Mai 2010

guck ich mir an, danke schon mal !

.ldap 26. Mai 2010

Und andere wollen sich nicht damit rumschlagen und kaufen sich ein iPhone.

TTX 26. Mai 2010

Ist das nicht bei jeder SPL so? Schließlich verändert man damit den bootloader und wenn...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /