• IT-Karriere:
  • Services:

Flash 10.1

Betaversion verlangsamt Android-Browser erheblich

Ausschließlich für Android 2.2 gibt es bereits die Betaversion von Flash 10.1. In einem Test zeigt sich allerdings, dass der Android-Browser dadurch deutlich verlangsamt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Flash 10.1: Betaversion verlangsamt Android-Browser erheblich

Sobald Flash 10.1 installiert und aktiviert ist, reagiert der Android-Browser deutlich langsamer, wenn auf der Webseite Flash-Inhalte enthalten sind, berichtet Pocketnow. Das Scrollen und Zoomen in Webseiten ist dann sehr träge, eine flüssige Bedienung des Browsers nicht mehr möglich.

In den Flash-Einstellungen kann festgelegt werden, dass Flash nur nach Aufforderung aktiviert wird, dann sollen die Verzögerungen im Browser nicht mehr auftreten. Ob auch die finale Version von Flash 10.1 noch die hohe Systembelastung aufweisen wird, ist noch nicht abzusehen. Möglicherweise optimiert Adobe die Software noch, so dass die Abschaltung von Flash nicht erforderlich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€

iEi 24. Jun 2010

Keine Ahnung was Du da für ein Notebook hast. Bei mir ruckelt unter Flash definitv...

iEi 24. Jun 2010

Ich bin dafür, dass die Phones sich HW seitig den Softwareanforderungen anpassen. War...

RIA Entwickler 27. Mai 2010

Hmm mit JavaFX hab ich irgendwie gar ned so gute Erfahrungen gemacht, die meisten...

Linux User 27. Mai 2010

Ich hab den Rechner hier: http://www.teo-shop.eu/index.php?s=3000&k=161

asde0edfgölsre 26. Mai 2010

Die Hardwarebeschleunigung muss man ja nicht testen....


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
    •  /