Abo
  • Services:

Flash 10.1

Betaversion verlangsamt Android-Browser erheblich

Ausschließlich für Android 2.2 gibt es bereits die Betaversion von Flash 10.1. In einem Test zeigt sich allerdings, dass der Android-Browser dadurch deutlich verlangsamt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Flash 10.1: Betaversion verlangsamt Android-Browser erheblich

Sobald Flash 10.1 installiert und aktiviert ist, reagiert der Android-Browser deutlich langsamer, wenn auf der Webseite Flash-Inhalte enthalten sind, berichtet Pocketnow. Das Scrollen und Zoomen in Webseiten ist dann sehr träge, eine flüssige Bedienung des Browsers nicht mehr möglich.

In den Flash-Einstellungen kann festgelegt werden, dass Flash nur nach Aufforderung aktiviert wird, dann sollen die Verzögerungen im Browser nicht mehr auftreten. Ob auch die finale Version von Flash 10.1 noch die hohe Systembelastung aufweisen wird, ist noch nicht abzusehen. Möglicherweise optimiert Adobe die Software noch, so dass die Abschaltung von Flash nicht erforderlich ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 116,75€ + Versand
  2. ab 349€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. bei Alternate.de

iEi 24. Jun 2010

Keine Ahnung was Du da für ein Notebook hast. Bei mir ruckelt unter Flash definitv...

iEi 24. Jun 2010

Ich bin dafür, dass die Phones sich HW seitig den Softwareanforderungen anpassen. War...

RIA Entwickler 27. Mai 2010

Hmm mit JavaFX hab ich irgendwie gar ned so gute Erfahrungen gemacht, die meisten...

Linux User 27. Mai 2010

Ich hab den Rechner hier: http://www.teo-shop.eu/index.php?s=3000&k=161

asde0edfgölsre 26. Mai 2010

Die Hardwarebeschleunigung muss man ja nicht testen....


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Recycling: Die Plastikwaschmaschine
    Recycling
    Die Plastikwaschmaschine

    Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann


        •  /