Abo
  • Services:

Flash 10.1

Betaversion verlangsamt Android-Browser erheblich

Ausschließlich für Android 2.2 gibt es bereits die Betaversion von Flash 10.1. In einem Test zeigt sich allerdings, dass der Android-Browser dadurch deutlich verlangsamt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Flash 10.1: Betaversion verlangsamt Android-Browser erheblich

Sobald Flash 10.1 installiert und aktiviert ist, reagiert der Android-Browser deutlich langsamer, wenn auf der Webseite Flash-Inhalte enthalten sind, berichtet Pocketnow. Das Scrollen und Zoomen in Webseiten ist dann sehr träge, eine flüssige Bedienung des Browsers nicht mehr möglich.

In den Flash-Einstellungen kann festgelegt werden, dass Flash nur nach Aufforderung aktiviert wird, dann sollen die Verzögerungen im Browser nicht mehr auftreten. Ob auch die finale Version von Flash 10.1 noch die hohe Systembelastung aufweisen wird, ist noch nicht abzusehen. Möglicherweise optimiert Adobe die Software noch, so dass die Abschaltung von Flash nicht erforderlich ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€
  2. und bis zu 25€ Steam-Gutschein gratis erhalten

iEi 24. Jun 2010

Keine Ahnung was Du da für ein Notebook hast. Bei mir ruckelt unter Flash definitv...

iEi 24. Jun 2010

Ich bin dafür, dass die Phones sich HW seitig den Softwareanforderungen anpassen. War...

RIA Entwickler 27. Mai 2010

Hmm mit JavaFX hab ich irgendwie gar ned so gute Erfahrungen gemacht, die meisten...

Linux User 27. Mai 2010

Ich hab den Rechner hier: http://www.teo-shop.eu/index.php?s=3000&k=161

asde0edfgölsre 26. Mai 2010

Die Hardwarebeschleunigung muss man ja nicht testen....


Folgen Sie uns
       


Anthem angespielt

In unserer Vorschau zu Anthem beleuchten wir vor allem, was es abseits vom Ballern in Biowares Shooter zu tun gibt.

Anthem angespielt Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /