Killzone 3

Mehr Nahkampf und größere Umgebungen in Stereo-3D

Strahlenverseuchtes Brachland, Dschungel und Eiswüsten sowie der Weltraum sollen Schauplätze von Killzone 3 sein. Sie sollen mehr Platz zum Erkunden und Kämpfen bieten als die Levels im Vorgänger. Sony kündigt an, dass der Titel stereoskopisches 3D unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Killzone 3: Mehr Nahkampf und größere Umgebungen in Stereo-3D

Wer sich in Killzone 3 Aug in Auge gegen das Alienvolk der Helghast beweisen will, soll mehr Möglichkeiten bekommen: Das niederländische Entwicklerstudio Guerilla Games kündigt an, dass der nächste Teil der Actionreihe ein verbessertes Nahkampfsystem erhalten soll. Und das, obwohl die Levels gegenüber dem Anfang 2009 veröffentlichten Vorgänger bis zu zehnmal so groß sein sollen. Damit der Spieler trotzdem flott vorankommt, kann er mit Jetpacks fliegen. Unter anderem geht es in nuklear verseuchtem Brachland, in einem außerirdischen Dschungel, in Eislandschaften und sogar im Weltall zur Sache.

  • Killzone 3
  • Killzone 3
  • Killzone 3
Killzone 3
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover
  2. Security Manager Analyse und Konzeption (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
Detailsuche

Publisher Sony kündigt an, dass das exklusiv für Playstation 3 erscheinende Spiel auch stereoskopisches 3D unterstützen wird - was hoffentlich nicht zu sehr zulasten der Bildwiederholrate geht, bei der Teil 2 schon gelegentlich Probleme hatte. Angeblich helfen Entwickler der ebenfalls zu Sony gehörenden Naughty Dog Studios (Uncharted 2) bei der Optimierung der Engine.

Auf der Spielemesse E3 im Juni 2010 soll es weitere Infos zu Killzone 3 geben, über das Veröffentlichungsdatum ist noch nichts bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Max Pain 08. Nov 2010

Ja, der ist gut. 5:4 hab ich noch nirgends auf Konsole gesehen. Und ja, die PS3 macht...

The Kraut 26. Mai 2010

Ich würd von den Whinern gern mal erfahren, wie sie sich denn Innovationen im Shooter...

deffel 25. Mai 2010

Killzone 2 war auf jeden Fall besser als Resistance. (Jetzt rein technisch und gameplay...

zomgzomg 25. Mai 2010

Ok Leute, hört her: Ich habe die Idee schlechthin, wie wir aus einem lauwarmen Shooter...

KrisTias 25. Mai 2010

ich glaube ja stark daran, dass die 3d stereoskopie eine eigene grafikeinstellung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

  3. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /