• IT-Karriere:
  • Services:

iPad

EyeTV streamt aktuelles Fernsehprogramm

Elgato hat seine EyeTV-Anwendung für Mac OS X in Version 3.4 vorgestellt. Das Programm arbeitet nun auch mit Apples iPad zusammen und ermöglicht das Livestreaming von Fernsehinhalten auf den Tabletrechner.

Artikel veröffentlicht am ,
iPad: EyeTV streamt aktuelles Fernsehprogramm

EyeTV 3.4 von Elgato ist für Besitzer von EyeTV 3 kostenlos. Die neue Version unterstützt bei den Exporteinstellungen die iPad-Auflösung und ermöglicht auch das Live-Fernseh-Streaming über WLAN und UMTS vom Mac aus. Das war auch schon mit dem iPhone und dem iPod touch möglich. Dazu ist die zusätzlich erhältliche App EyeTV erforderlich, die in den kommenden Tagen in Version 1.1 für das iPad erhältlich sein soll. Die App kostet 3,99 Euro.

Stellenmarkt
  1. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

Wer will, kann damit vom Mac aus auch aufgenommene Fernsehsendungen am iPad angucken oder Aufnahmen vom mobilen Gerät aus programmieren. Die App funktioniert sowohl auf dem iPad als auch auf dem iPhone und iPod touch.

EyeTV 3.4 benötigt für das Streaming von Fernsehen einen Mac mit Intel-CPU. Für alle anderen Funktionen werden auch noch Power-PC-Macs unterstützt. Allerdings kündigte der Hersteller an, dass das die letzte Version ist, die als Universal Binary ausgeliefert wird.

EyeTV 3.4 kostet als Vollversion rund 80 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,61€
  2. 73,95€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. 178,07€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)

dergenervte 26. Mai 2010

Ach, viel besser finde ich ja, dass ich dann nicht mehr so viel Strom brauche wie mit...

Emo-Shooter 25. Mai 2010

Oder ich stecke einfach mein externes BD-Laufwerk via USB an meinen MacMini und starte VLC.

mac in bush 25. Mai 2010

Falsch! MyDefrag hat ein Installer (InnoSetup), der erkennt auf welchem System es läuft...

Erklärbär. 25. Mai 2010

Je nachdem welches Gerät und welchen Anschluss du hast, die ganz normalen Kanäle die du...

ad (Golem.de) 25. Mai 2010

danke, korrigiert. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

      •  /