Satellitenstart

Astra 3B auf dem Weg zu seiner Orbitalposition

SES Astras neuer Satellit Astra 3B ist nach seinem erfolgreichen Start auf dem Weg zu seiner Orbitalposition. Nach Tests soll er dann ab Juni 2010 seinen regulären Dienst aufnehmen und in Europa und im Nahen Osten Kommunikationsdienste sowie Fernsehen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Ariane 5
Ariane 5

Astra 3B wurde am 21. Mai um 19:01 Uhr Ortszeit, nach Mitteleuropäischer Sommerzeit um 00:01 Uhr am 22. Mai, mit einer Rakete des Typs Ariane 5 von Kourou in Französisch-Guayana gestartet. Der Satellit wird in den nächsten Wochen auf seine endgültige Umlaufbahn manövriert und nach Tests auf seiner Orbitalposition 23,5 Grad Ost ab Juni 2010 zur kommerziellen Nutzung zur Verfügung stehen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) für Projekte und Infrastruktur
    Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg, Bamberg
  2. Anwendungsbetreuer (m/w/d) ERP System
    SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Der neue Satellit soll private Haushalte in den Beneluxländern und Osteuropa - von Spanien bis zum Schwarzen Meer - mit Satellitenfernsehen versorgen. Außerdem sollen Dienste für öffentliche und private Satelliten-Kommunikationsnetzwerke in ganz Europa und im Nahen Osten bereitgestellt werden.

Laut SES Astra kann zudem die Nutzung des eigenen Spektrums auf der Orbitalposition 23,5 Grad Ost weiter optimiert werden. So wird Astra 3B den Satelliten Astra 3A auf der Orbitalposition 23,5 Grad Ost ergänzen und es dem Betreiber ermöglichen, Astra 1E und Astra 1G für andere Missionen zu nutzen. Auch diese beiden befinden sich derzeit auf 23,5 Grad Ost. Die Astra-Satelliten auf dieser Orbitalposition versorgen derzeit 3,5 Millionen Haushalte.

Astra 3B wurde von Astrium in Toulouse, Frankreich, auf Basis der Plattform Eurostar E3000 gebaut. Das Startgewicht des Satelliten mit seinen 60 Ku-Band- und vier Ka-Band-Transpondern betrug laut SES Astra etwa 5.500 Kilogramm.

An Board derselben Ariane-Rakete war auch der Satellit COMSATBw-2, der von der Deutschen Luft- und Raumfahrtbehörde (DLR) gesteuert wird. Die Bundeswehr wird ihn laut Arianespace für eine verschlüsselte Übertragung beispielsweise von Sprache, Daten, Fax und Video nutzen. Der 2.500 kg schwere Satellit ist für eine Nutzungsdauer von 15 Jahren ausgelegt und wurde von Thales Alenia Space hergestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Datenschutz: Stadt verschickt Daten von 13.000 Impfwilligen per E-Mail
    Datenschutz
    Stadt verschickt Daten von 13.000 Impfwilligen per E-Mail

    Statt neuer Öffnungszeiten haben Verantwortliche in Essen persönliche Daten einfach per E-Mail verschickt.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

GistA 25. Mai 2010

Wer sieht denn da fern? ;-]

pooooooooooooooo 25. Mai 2010

Ich kan nes soweit bestätigen das der ZDF Transponder (mit KiKa usw), ich glaub...

DragonHunter 24. Mai 2010

das is mir auch in den kopf gekommen.... wer hat da in erdkunde gepennt? oder solls soch...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /