Abo
  • Services:

30 Jahre und kein Patch

Pac-Man feiert spielbar Geburtstag auf der Google-Startseite

Der vielleicht berühmteste Gierschlund der Spielegeschichte feiert Geburtstag: Pac-Man wird 30 Jahre alt - und schafft immer noch nicht mehr als 3.333.360 Punkte. Trotzdem hat Google eine Version von Namco Bandai lizenziert und spielbar auf seine Startseite gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
30 Jahre und kein Patch: Pac-Man feiert spielbar Geburtstag auf der Google-Startseite

So unterhaltsam war die Google-Startseite schon lange nicht mehr: Zum 30. Geburtstag von Pac-Man gibt sich der Suchmaschinenbetreiber verspielt und hat eine voll funktionsfähige Version des Klassikers auf seine Startseite gestellt. Mit den WASD-Tasten lässt sich Pac-Man durch Labyrinthe scheuchen, wo er Punkte frisst und Gespenstern ausweicht. Nach Angaben von Marcin Wichary auf dem offiziellen Google-Blog bleibt die spielbare Version von Pac-Man nicht nur 24, sondern 48 Stunden auf der Startseite – für nur einen Tag sei sie einfach zu cool.

  • Pac-Man auf Google.de
Pac-Man auf Google.de

Das erste Pac-Man kam am 22. Mai 1980 in Japan auf einem Spielhallengerät von Namco auf den Markt. Die Originalversion hat übrigens immer noch einen Kill-Bug: In Level 256 sorgt ein Programmfehler dafür, dass der Level nicht vollständig zu schaffen ist. Bis dahin kann der Spieler maximal 3.333.360 Punkte sammeln.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 7,99€
  2. 2,99€
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-75%) 9,99€

erschreckend echt 24. Okt 2010

http://www.electrobeans.de/archiv/2010/10/der_echte_pac-man.html

Nolan ra Sinjaria 27. Mai 2010

Tja selber Schuld - auf der website oder in der readme des Mods wird ausdrücklich darauf...

deffel 25. Mai 2010

auf jeden keydown einen request...das muss heutzutage doch gehen o_O

Crius 25. Mai 2010

Achja, die Reichsflugscheiben. Stationiert in neu Schwabenland ganz im Süden, allen...

PacManania 25. Mai 2010

Danke! :D


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /