Abo
  • IT-Karriere:

30 Jahre und kein Patch

Pac-Man feiert spielbar Geburtstag auf der Google-Startseite

Der vielleicht berühmteste Gierschlund der Spielegeschichte feiert Geburtstag: Pac-Man wird 30 Jahre alt - und schafft immer noch nicht mehr als 3.333.360 Punkte. Trotzdem hat Google eine Version von Namco Bandai lizenziert und spielbar auf seine Startseite gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
30 Jahre und kein Patch: Pac-Man feiert spielbar Geburtstag auf der Google-Startseite

So unterhaltsam war die Google-Startseite schon lange nicht mehr: Zum 30. Geburtstag von Pac-Man gibt sich der Suchmaschinenbetreiber verspielt und hat eine voll funktionsfähige Version des Klassikers auf seine Startseite gestellt. Mit den WASD-Tasten lässt sich Pac-Man durch Labyrinthe scheuchen, wo er Punkte frisst und Gespenstern ausweicht. Nach Angaben von Marcin Wichary auf dem offiziellen Google-Blog bleibt die spielbare Version von Pac-Man nicht nur 24, sondern 48 Stunden auf der Startseite – für nur einen Tag sei sie einfach zu cool.

  • Pac-Man auf Google.de
Pac-Man auf Google.de

Das erste Pac-Man kam am 22. Mai 1980 in Japan auf einem Spielhallengerät von Namco auf den Markt. Die Originalversion hat übrigens immer noch einen Kill-Bug: In Level 256 sorgt ein Programmfehler dafür, dass der Level nicht vollständig zu schaffen ist. Bis dahin kann der Spieler maximal 3.333.360 Punkte sammeln.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...
  2. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  3. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  4. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)

erschreckend echt 24. Okt 2010

http://www.electrobeans.de/archiv/2010/10/der_echte_pac-man.html

Nolan ra Sinjaria 27. Mai 2010

Tja selber Schuld - auf der website oder in der readme des Mods wird ausdrücklich darauf...

deffel 25. Mai 2010

auf jeden keydown einen request...das muss heutzutage doch gehen o_O

Crius 25. Mai 2010

Achja, die Reichsflugscheiben. Stationiert in neu Schwabenland ganz im Süden, allen...

PacManania 25. Mai 2010

Danke! :D


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /