Abo
  • Services:
Anzeige
Quartalsbericht: Dell klagt über hohe Preise für Arbeitsspeicher und Displays

Quartalsbericht

Dell klagt über hohe Preise für Arbeitsspeicher und Displays

Dell hat den Gewinn im letzten Quartal kräftig gesteigert, litt aber unter steigenden Preisen für Komponenten. Arbeitsspeicher und Displays seien zu deutlich überhöhten Preisen auf dem Markt.

Dell erzielte in seinem ersten Finanzquartal eine Gewinnsteigerung um 52 Prozent auf 441 Millionen US-Dollar (22 Cent pro Aktie). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn bei 290 Millionen US-Dollar (15 Cent pro Aktie). Der Umsatz stieg um 21 Prozent auf 14,87 Milliarden US-Dollar. Vor Sonderposten lag der Gewinn bei 30 Cent pro Aktie. Die Analysten hatten nur 27 Cent pro Aktie erwartet. Beim Umsatz prognostizierten sie nur 14,2 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

Das Bruttoergebnis, der Saldo aus Umsatz und Herstellungskosten, lag bei 17,6 Prozent und damit unter den Prognosen einiger Analysten. Die "deutlich überhöhten" Preise für Arbeitsspeicher und Displays seien dafür verantwortlich, sagte Dell-Finanzchef Brian Gladden. Nach Meinung der Analysten war Dell davon jedoch stärker betroffen als Apple oder Hewlett-Packard. "Einige Komponenten werden über die nächsten Quartale weiterhin knapp bleiben", erklärte das Unternehmen. Die Gewinnspanne fiel auch, weil in der asiatisch-pazifischen Region und in ähnlichen Märkten die Nachfrage für sehr billige Computer weiter gestiegen sei, sagte Gladden.

Der durchschnittliche Preis für ein Windows-Notebook ist nach Angaben der NPD-Group-Marktforscher auch in den USA im März 2010 auf 528 US-Dollar gefallen. Vor einem Jahr lag der Preis noch bei 565 US-Dollar.

Im letzten Jahr hatte Dell einen Firmenbereich für Mobiltelefone gegründet, die aber bisher nur in China und in Brasilien verkauft werden. Der Umsatz der mobilen Endgeräte sei "sehr, sehr klein im Vergleich mit dem Umsatz im Gesamtunternehmen", erklärte Gladden.

Der Umsatz Dells mit großen Unternehmen stieg um 25 Prozent auf 4,2 Milliarden US-Dollar, der operative Gewinn legte um 47 Prozent auf 283 Millionen US-Dollar zu. Dells Umsatz mit Behördenkunden wuchs um 22 Prozent auf 3,9 Milliarden US-Dollar. Der operative Gewinn stieg hier aber nur um 2 Prozent auf 298 Millionen US-Dollar.


eye home zur Startseite
Captain 25. Mai 2010

dafür halten die Teile aber auch...

Cyborg 23. Mai 2010

24" für 170 € kann eigentlich nichts taugen... TN-Panel mit schlechten Blickwinkeln...

Schade 22. Mai 2010

EDV ist viel zu billig ! Wo kann noch Dr große Gewinn sein bei 17" TFTs für 59,00 Euro...

PeteB 22. Mai 2010

Im Mittelstand obwohl die es, theoretisch, nötiger hätten als große Konzerne. Außerdem...

Anonymer Nutzer 21. Mai 2010

ist der Dell Crystal 300 ja wirklich nice. Wieso habe ich das Teil nicht schon eher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Entwickler kündigen

    GodsBoss | 06:56

  2. Re: Nicht jammern, sondern machen

    esqe | 06:54

  3. Re: Interessant was Golem da so lapidar als...

    Lasse Bierstrom | 06:51

  4. Re: Wer bei Drillisch abschließt....

    Mett | 06:34

  5. Re: "Security Produkte" verkaufen Jobgarantie für...

    ML82 | 06:16


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel