Abo
  • Services:
Anzeige
Hauptsitz von HP Deutschland in Böblingen
Hauptsitz von HP Deutschland in Böblingen

Stellenabbau

HP streicht in Deutschland rund 640 Arbeitsplätze

Hewlett-Packard streicht erneut Arbeitsplätze in Deutschland. Über 250 Stellen in der Verwaltung fallen durch Verlagerungen ins Ausland weg. Dazu kommen schon angekündigte Abbaupläne bei EDS und in einem Werk in Gültstein. Trotz üppiger Gewinne wird sogar beim Kantinenessen gekürzt.

In Deutschland baut Hewlett-Packard derzeit 640 Arbeitsplätze ab. Das sind sechs Prozent der Belegschaft, die 10.300 Menschen umfasst, berichtet die Wirtschaftswoche unter Berufung auf den Betriebsrat. "Wir sind überzeugt, dass der Arbeitsplatzabbau in Zukunft weitergeht", sagte ein Betriebsrat in Böblingen der Wirtschaftswoche. 256 Stellen im Verwaltungsbereich sollen nach Osteuropa und Indien verlagert werden.

Anzeige

281 Jobs sollen bei EDS wegfallen. Der IT-Services-Dienstleister war im Mai 2008 von Hewlett-Packard für 13,25 Milliarden US-Dollar übernommen worden und als HP Enterprise Services eingegliedert. Nach dem Kauf wurden für einen Zeitraum von drei Jahren konzernweite Streichungen von 24.600 Arbeitsplätzen angekündigt. Mit einem fast einen Monat andauernden Arbeitskampf bei EDS in Deutschland wurden im Sommer 2009 über 500 Entlassungen verhindert. Statt 839 soll es maximal 300 betriebsbedingte Kündigungen geben.

100 Arbeitsplätze fallen in der HP Solution Factory Gültstein bei Böblingen weg. Die dortige Serverfertigung wird in die Tschechische Republik verlagert. Dieser Abbau war bereits 2009 angekündigt worden und wird jetzt vollzogen.

Obwohl Hewlett-Packard im zweiten Finanzquartal eine weltweite Gewinnsteigerung um 28 Prozent auf 2,2 Milliarden US-Dollar vermelden konnte, spart der Computerkonzern auch im Kleinen: In Rüsselsheim haben EDS-Beschäftigte unlängst gegen die Streichung der Kantinenzuschüsse protestiert. Für das Mittagsessen gab es bisher 2,23 Euro von Hewlett-Packard, zusätzlich 1,02 Euro für Auszubildende. Gestrichen wurde auch Geld für Weihnachtsfeiern, Betriebsfeste und Sportturniere. Zudem habe es seit zwei Jahren keine Gehaltserhöhungen mehr gegeben.


eye home zur Startseite
Ahnungslos 23. Mai 2010

Du hast noch nicht gepeilt, das Kapitalismus wie in England vorbei ist. Die Zeit nennt...

.02 Cents 23. Mai 2010

Ich weiss nicht genau, wie es bei den Laptops aussieht, aber grundsätzlich ist das...

.02 Cents 23. Mai 2010

Wenn Du dich schon VWLPro nennst, dann smüsste dir eigentlich klar sein, das die BWL die...

d3wd 21. Mai 2010

... Stress-bedingtes Geschmacksphänomen eben. ~d3wd k.w.T.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  2. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  3. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  4. Abbott GmbH & Co. KG, Wiesbaden-Delkenheim


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. ++

    teenriot* | 02:38

  2. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Danijoo | 02:31

  3. Re: So ein Müll

    freebyte | 02:16

  4. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    MonMonthma | 02:12

  5. Re: Samsung?

    AFUFO | 02:11


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel