Abo
  • Services:
Anzeige
Flash 10.1 für Smartphones: Öffentliche Betaversion ist da - aber für niemanden

Flash 10.1 für Smartphones

Öffentliche Betaversion ist da - aber für niemanden

Adobe hat nach eigenen Angaben eine öffentliche Betaversion von Flash 10.1 herausgebracht. Allerdings nur für Smartphones mit Android 2.2, die es bislang nicht gibt. Flash 10.1 gibt es also weder für Symbian noch für Windows Mobile, Blackberry oder gar WebOS.

Erst mit dem gestern Abend vorgestellten Android 2.2 kann Flash 10.1 auf Android-Smartphones genutzt werden. Alle Smartphones mit einer früheren Android-Version sind damit von der Flash-Nutzung ausgeschlossen. Es wird voraussichtlich noch mehrere Monate dauern, bis Gerätehersteller Upgrades auf Android 2.2 veröffentlichen.

Anzeige

Falls Android 2.2 überhaupt für ältere Geräte veröffentlicht wird. Zwei Drittel aller verwendeten Android-Smartphones müssen sich mit Android 1.x begnügen, eine 2er Version wurde für diese Geräte nie veröffentlicht.

Damit steht die von Adobe angekündigte Betaversion von Flash 10.1 für Besitzer eines Android-Smartphones vorerst nicht zur Verfügung. Adobe hatte Flash 10.1 außerdem für Symbian, Windows Mobile, Blackberry und WebOS angekündigt. Für diese Plattformen gibt es aber noch keine Betaversion von Flash 10.1. Adobe hat versprochen, dass eine Betaversion von Flash 10.1 noch im ersten Halbjahr 2010 erscheint. Demnach müssten sich Interessenten lediglich bis Ende Juni 2010 gedulden.


eye home zur Startseite
zilti 22. Mai 2010

Die "Air-Idee"? Soso. Gibts seit ~10 Jahren als "WebStart-Idee".

zilti 22. Mai 2010

Na, immerhin besser als JavaFX 1.3. Dessen Mobilversion läuft gerade mal im Emulator...

Keda 21. Mai 2010

Keine beta für die anderen Plattformen? Glaube ich kaum. Bei YouTube habe ich schon...

ixiion 21. Mai 2010

wann gibt es endlich mal ne 64bit Version für Win/OSX und Linux? (ja ich weiss es gibt ne...

author 21. Mai 2010

weil heute freitag ist?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn, München
  2. FTI Touristik GmbH, München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    subjord | 05:42

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    quasides | 05:42

  3. Re: Da wird sich nichts tun

    bombinho | 05:37

  4. Re: Ich habe beides - Android und iOS

    quasides | 05:32

  5. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    postb1 | 05:03


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel