Abo
  • IT-Karriere:

Steam

Komplettlösungen auf Knopfdruck

Der papierlose Spieler wird immer mehr Realität: Im Onlinedienst Steam sind ab sofort ausgewählte Komplettlösungen in digitaler Form verfügbar. Die Anleitungen und Hilfestellungen lassen sich direkt über das jeweilige Spiel einblenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Valve und der auf Komplettlösungen spezialisierte Verlag Prima bieten über den Spieledownloadservice Steam künftig auch Komplettlösungen an. Damit sind teils sehr umfangreiche Hilfestellungen und Tipps gemeint, nicht etwa Kurzanleitungen. Die Lösungen lassen sich direkt über das jeweilige Spiel einblenden und bieten Hinweise zu den effektivsten Klassen, Waffenspezifikationen oder eine vollständige Übersicht des Levels.

  • Komplettlösung Dragon Age Origins
  • Komplettlösung Battlefield Bad Company 2
  • Komplettlösung Just Cause 2
  • Komplettlösung Left 4 Dead 2
Komplettlösung Dragon Age Origins

Derzeit gibt es Lösungshilfen zu den Titeln Battlefield Bad Company 2, Left 4 Dead 2, Just Cause 2 und Dragon Age Origins und dessen Erweiterung Awakening. Alle liegen derzeit nur in englischer Sprache vor. Die Kosten betragen normalerweise rund 15 Euro, zur Einführung die Hälfte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)

F1 returns 21. Mai 2010

Na was zeigt mir die Handelsblatt-App heute für einen Artikel: http://www...

unwissender 21. Mai 2010

"Früher war alles besser". Diese Aussage trifft nicht wirklich zu. "Früher war vieles...

unwissender 21. Mai 2010

... Es geht nicht um die Kentnisse der unterschiedlichen Sprachen, die im Internet...

Prypjat 21. Mai 2010

Da würde ich noch eine Außnahme machen. Lösungsbücher für Final Fantasy.

Prypjat 21. Mai 2010

Es wäre Sinnvoller, wenn die Entwickler eine Vernünftige Notizfunktion und eine MAP mit...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /