Abo
  • Services:

Steam

Komplettlösungen auf Knopfdruck

Der papierlose Spieler wird immer mehr Realität: Im Onlinedienst Steam sind ab sofort ausgewählte Komplettlösungen in digitaler Form verfügbar. Die Anleitungen und Hilfestellungen lassen sich direkt über das jeweilige Spiel einblenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Valve und der auf Komplettlösungen spezialisierte Verlag Prima bieten über den Spieledownloadservice Steam künftig auch Komplettlösungen an. Damit sind teils sehr umfangreiche Hilfestellungen und Tipps gemeint, nicht etwa Kurzanleitungen. Die Lösungen lassen sich direkt über das jeweilige Spiel einblenden und bieten Hinweise zu den effektivsten Klassen, Waffenspezifikationen oder eine vollständige Übersicht des Levels.

  • Komplettlösung Dragon Age Origins
  • Komplettlösung Battlefield Bad Company 2
  • Komplettlösung Just Cause 2
  • Komplettlösung Left 4 Dead 2
Komplettlösung Dragon Age Origins

Derzeit gibt es Lösungshilfen zu den Titeln Battlefield Bad Company 2, Left 4 Dead 2, Just Cause 2 und Dragon Age Origins und dessen Erweiterung Awakening. Alle liegen derzeit nur in englischer Sprache vor. Die Kosten betragen normalerweise rund 15 Euro, zur Einführung die Hälfte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,86€
  2. 2,49€
  3. (-80%) 5,55€

F1 returns 21. Mai 2010

Na was zeigt mir die Handelsblatt-App heute für einen Artikel: http://www...

unwissender 21. Mai 2010

"Früher war alles besser". Diese Aussage trifft nicht wirklich zu. "Früher war vieles...

unwissender 21. Mai 2010

... Es geht nicht um die Kentnisse der unterschiedlichen Sprachen, die im Internet...

Prypjat 21. Mai 2010

Da würde ich noch eine Außnahme machen. Lösungsbücher für Final Fantasy.

Prypjat 21. Mai 2010

Es wäre Sinnvoller, wenn die Entwickler eine Vernünftige Notizfunktion und eine MAP mit...


Folgen Sie uns
       


Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

Ulrich Köhler vom DLR erläutert die Funktionsweise des Mars-Maulwurfes.

Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

    •  /