• IT-Karriere:
  • Services:

3D Vision Surround

Nvidias Treiber für stereoskopisches Spielen verzögern sich

Zuerst sollten sie im April 2010 mit den ersten Fermi-Karten erscheinen, dann Ende Mai - und nun gibt Nvidia den Juni als neuen Termin für seine Surround-Treiber an. Konkrete Gründe gibt es nicht. Kunden müssen weiter auf die Möglichkeit des Spielens in stereoskopischer Darstellung mit bis zu drei Monitoren warten.

Artikel veröffentlicht am ,
3D Vision Surround: Nvidias Treiber für stereoskopisches Spielen verzögern sich

Das nächste größere Update der Geforce-Treiber von Nvidia trägt die interne Revisionsnummer 256, es wurde vom Chiphersteller bereits in der vergangenen Woche in einem Blogpost angekündigt. Am 20. Mai 2010 stellte das Unternehmen in einer E-Mail an Journalisten nochmals klar, dass die R256-Treiber 3D Vision Surround anfangs noch nicht unterstützen werden.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  2. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz

Die ersten Treiber auf Basis von R256 sollen zwar wie geplant am 24. Mai 2010 erscheinen, aber eben ohne Funktion für Nvidias erweiterte Stereoskopie-Funktionen. Stattdessen gibt es vorerst nur mehr SLI-Profile und Beschleunigung für einige Spiele in Verbindung mit den Karten der Serie Geforce GTX 400 - Namen dafür nennt Nvidia bisher aber auch noch nicht. Ende Juni 2010 sollen die Surround-Treiber nun verfügbar sein, sie stellen die Funktion dann auch für GPUs der Serie GTX-200 zur Verfügung.

  • Nvidias Ankündigung zum Fermi-Launch
  • Das, und 3D-Monitore, braucht man für 3D Vision Surround.
Das, und 3D-Monitore, braucht man für 3D Vision Surround.

Mit 3D Vision Surround, das eine der neuen Funktionen der Fermi-GPUs werden sollte, lassen sich drei Monitore gleichzeitig mit stereoskopischer Darstellung betreiben. Da die Grafikkarte oder ein SLI-Verbund dabei aber stets sechs Bilder synchronisieren muss, sind Aufwand und Rechenleistung dafür sehr hoch. Auch AMDs Radeon-Karten der Eyefinity-Serie können bis zu sechs Monitore ansteuern, aber nicht mit stereoskopischer Darstellung auf allen Displays.

Für Nvidias Stereoskopie auf drei Monitoren müssen die Treiberprofile für jedes Spiel angepasst werden, ähnlich wie bei SLI. Nvidia konnte die Technologie bereits im Januar 2010 auf der CES vorführen, anschließend auch auf der Cebit und auf einigen Presseveranstaltungen. Zum Einsatz kam dabei meist das Spiel Dirt2, auch andere Titel wie Just Cause 2, Left for Dead 2 und Avatar sollen damit funktionieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,69€
  2. 13,99€
  3. 24,99€

huahuahua 24. Mai 2010

Mit 'ner GTS250 und dem Treiber 197.45 sieht's in Guild Wars und S.T.A.L.K.E.R. schon...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

    •  /