Abo
  • Services:

Google

WebM-Unterstützung für Android kommt Ende 2010

Das Videoformat WebM wird im vierten Quartal 2010 in Android integriert, teilte Google mit. Dann werden sich WebM-Inhalte auf Android-Smartphones abspielen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google: WebM-Unterstützung für Android kommt Ende 2010

Welche Versionsnummer die für das vierte Quartal 2010 angekündigte Android-Variante haben wird, verriet Google in den FAQ zu WebM nicht. Derzeit ist nur bekannt, dass diese Android-Version den Codename Gingerbread trägt. Für heute Abend wird erwartet, dass Google Android 2.2 vorstellt. Ob Gingerbread dann Android 2.3 oder eine höhere Versionsnummer tragen wird, ist nicht bekannt.

WebM wurde jüngst von Google offiziell als neues Videoformat angekündigt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

TTX 21. Mai 2010

Das Hero ist HTC herzlich egal :) Wer 2.1 / 2.2 will soll halt rooten :)

hans_hinterhuber 20. Mai 2010

Google könnte das machen und alle würden es glauben!

dubistmireiner 20. Mai 2010

Weißt du doch gar nicht. Hauptsache wieder labern... geh zurück in dein loch!


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /