Abo
  • Services:
Anzeige
Andrew McLaughlin
Andrew McLaughlin

US-Regierung

Obamas Internetberater wegen enger Google-Kontakte gerügt

Der Internetberater von US-Präsident Barack Obama ist wegen seiner sehr engen Kontakte zu Google offiziell gerügt worden. Andrew McLaughlin war Cheflobbyist bei Google gewesen und 2009 in die Regierung gewechselt.

Barack Obamas Internet-Chefberater Andrew McLaughlin ist wegen seiner nach wie vor sehr engen Kontakte zum Internetkonzern Google offiziell gerügt worden. Das berichtet die Washington Post unter Berufung auf Regierungssprecher Rick Weiss vom Office of Science and Technology Policy (OSTP). McLaughlin war Cheflobbyist bei Google gewesen und 2009 ins oberste Beratungsgremium des US-Präsidenten für Wissenschaft und Technik gewechselt. Dort ist er für das Thema Internet zuständig.

Anzeige

McLaughlin habe mit "seinem früheren Arbeitgeber E-Mails zu Themen seiner dienstlichen Aufgaben ausgetauscht", sagte Weiss. Dies sei laut den ethischen Festlegungen des Präsidenten weitgehend untersagt. Die E-Mail-Korrespondenz habe aber keinen Einfluss auf die US-Politik gehabt, so Weiss. Gegenstand der Rüge war die Korrespondenz zwischen McLaughlin und Alan Davidson, der Google-Cheflobbyist für den amerikanischen Kontinent ist. Dabei ging es um Absprachen zu einem Treffen eines Google-Vertreters mit Managern der Filmindustrie von Sony Pictures Entertainment, Viacom und Warner Bros. Entertainment zum Thema "Bekämpfung der Filmpiraterie".

Das Weiße Haus veröffentlichte die E-Mails auf Anfrage der Organisation Consumer Watchdog. Deren Konsumentenanwalt John Simpson sagte, McLaughlin habe "zu viele einflussreiche Verbindungen. Es ist offensichtlich, dass er diese nicht vollständig aufgegeben hat".

Ende März 2010 war das Buzz-Profil McLaughlins wegen einer Datenschutzpanne im Internet zugänglich gewesen, worüber Golem.de berichtete. Dadurch war bekanntgeworden, mit wem McLaughlin am häufigsten über sein Google-Mail-Konto korrespondiert hatte.


eye home zur Startseite
Thanks_god_it_i... 20. Mai 2010

Nur Geduld, in weniger als vier Stunden ist es endlich soweit.

dada 20. Mai 2010

HAHA, FDP lässt Grüßen... (kein Text)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Bayerische Landesärztekammer, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. ARRI Media GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein II: The New Colossus PC 29,97€, Call of Duty: WWII PC 36,97€, FIFA 18 PC 34...
  2. (u. a. PS4 inkl. 2 Controllern 229,00€, PS4 + 2 Controller + Destiny 2 264,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  2. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  3. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  4. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  5. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  6. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

  7. Apple

    Hinweise deuten auf einen A10-ARM-SoC im neuen iMac Pro

  8. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  9. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github

  10. Förderung

    Bayern bezahlt Schließung von Mobilfunklücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Klima

    Missingno. | 14:56

  2. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    quineloe | 14:56

  3. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    der_wahre_hannes | 14:56

  4. Spezifikationen

    pumok | 14:55

  5. Position Akku

    Dwalinn | 14:55


  1. 13:46

  2. 12:50

  3. 12:35

  4. 12:20

  5. 12:07

  6. 11:22

  7. 11:07

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel