Abo
  • Services:

Darkroom, Clicker.tv und Chromabrush

So kann HTML5 aussehen

HTML5 ist die Zukunft des Web, beschwört Google auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O. Was mit HTML5 möglich ist, zeigen eindrucksvoll die Beispiele Mugtug Darkroom, Clicker.tv und Chromabrush.

Artikel veröffentlicht am ,
Darkroom, Clicker.tv und Chromabrush: So kann HTML5 aussehen

Was einst nur mit Flash möglich war, soll künftig ohne Adobes Plugin direkt mit HTML5, CSS und Javascript umsetzbar sein. So lautet das Versprechen der Browserhersteller. Auf seiner Entwicklerkonferenz zeigt Google einige praktische Beispiele, darunter auch Clicker.tv. Dabei handelt es sich um eine Webapplikation, die Programmführer für Webvideos in einem für Fernseher geeigneten Interface umsetzt.

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. Landeshauptstadt München, München

Clicker.tv lässt sich komplett über die Pfeiltasten der Tastatur oder am Fernseher per Fernbedienung steuern. Eine Betaversion der Webapplikation kann unter clicker.tv ausprobiert werden. Dabei greift Clicker.tv auf den gleichen Datenbestand zurück wie Clicker.com. Er umfasst 650.000 komplette Episoden aus über 10.000 Fernsehsendungen in 1.400 Kategorien. Viele Inhalte sind leider nur für US-Nutzer zugänglich, da Clicker auf die Angebote der Fernsehsender oder Hulu verweist.

Bei Darkroom von Mugtug handelt es sich um eine in HTML5 realisierte Bildbearbeitung, die Bilder auch direkt aus Picasa oder Flickr beziehen kann. Bei ihnen können dann beispielsweise Belichtung, Farbtemperatur und Sättigung angepasst und diverse Effekte angewendet werden. Auch Rotieren und Beschneiden sind möglich. Die Webapplikation arbeitet zügig und zeigt Effekte direkt in einer kleinen Vorschau an.

Ebenfalls gezeigt wurde Chromabrush, womit sich einfache Bilder im Browser malen lassen. Gedacht war Chromabrush eigentlich nur als Demo für die Google I/O, Google hat die kleine Applikation aber unter chromabrush.com ins Netz gestellt und den Quelltext unter code.google.com als Open Source veröffentlicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,66€

iAnschlagspuffer 04. Jun 2010

Geh ma auf Google als Admin am System und suche nach: "Win7 slow shutdown" klick dich...

GodsBoss 23. Mai 2010

CGI und ASP sind gar keine Sprachen. Und da HTML und CSS zwar Sprachen, aber keine...

GodsBoss 23. Mai 2010

Da muss ich dir aber auch widersprechen. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass bei...

GodsBoss 23. Mai 2010

Ja, haben sie nicht. Was bleibt denn überhaupt an Verbesserungen von HTML5 gegenüber...

fuzzy 21. Mai 2010

Der Doctype sagt ja nun wirklich null über den Inhalt aus.


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    IMHO
    Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

    Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
    2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
    3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

    IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
    IT-Jobs
    Achtung! Agiler Coach gesucht?

    Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
    Von Marvin Engel

    1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
    2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

      •  /