Abo
  • IT-Karriere:

Kritik

VP8 ist schlechter als H.264

Der x264-Entwickler Jason Garrett-Glaser hat eine technische Analyse des von Google als Open Source freigegebenen Codecs VP8 veröffentlicht. Sein Urteil fällt kritisch aus. Vor allem die Spezifikation des Codecs sei katastrophal und die Qualität des Encoders liege irgendwo zwischen Xvid und Microsoft VC-1.

Artikel veröffentlicht am ,

Von der Spezifikation her erlaube VP8 ein wenig bessere Ergebnisse als das Baseline-Profil von H.264 und VC-1. An das Main- oder High-Profil von H.264 aber reiche VP8 nicht heran. Das werde sich vermutlich nur ändern, wenn Google die Spezifikation überarbeite, meint Jason Garrett-Glaser, Hauptentwickler des freien H.264-Encoders x264, der auch an FFMpeg mitentwickelt. Er hat eine ausführliche Analyse von VP8 veröffentlicht.

Inhalt:
  1. Kritik: VP8 ist schlechter als H.264
  2. Bilder des Codec-Vergleichs von Jason Garrett-Glaser

Vor allem an der Spezifikation von VP8 lässt Garrett-Glaser kaum ein gutes Haar. Große Teile der Spezifikation bestünden einfach aus C-Code, der aus dem Encoder kopiert worden sei. Zudem würden Encoder und Decoder zu großen Teilen den gleichen Code verwenden, so dass Fehler nicht auffielen, solange kein Dritter versuche, eine eigene Implementierung zu schreiben. Letztendlich sei der Decoder so auf die Fehler des Encoders angewiesen.

Die visuelle Qualität (siehe dazu auch Seite 2) des VP8-Encoders liege zwischen Xvid und Microsoft VC-1, der Decoder aber sei sogar langsamer als der H.264-Decoder von FFMpeg. Während sich der Encoder sicher noch verbessern lasse, gebe es beim Decoder keinen großen Spielraum, meint Garrett-Glaser.

Der x264-Entwickler äußert auch Zweifel, dass VP8 nicht gegen Patente anderer verstößt: VP8 verwende zu große Teile von H.264. Gehe man aber davon aus, dass VP8 ohne Patentlizenzen genutzt werden kann, müsse man den Codec mit Theora und Dirac vergleichen. Dabei schneide VP8 besser ab.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Universität Passau, Passau

Googles Wahl von Matroska als Container und Vorbis als Audiocodec für WebM begrüßt Garrett-Glaser hingegen.

Bilder des Codec-Vergleichs von Jason Garrett-Glaser 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Dev1 21. Mai 2010

Flash muss ich genauso wie "H und Ogg" installieren. Wenn ich das nicht mache, kann ich...

meinefresse 21. Mai 2010

H.264 ist patentverseucht. Punkt. Damit ist es nicht tragbar und hat im Browser nichts...

codecbattle 21. Mai 2010

bilder sagen mehr als worte... vp8 https://scr3.golem.de/?d=1005/VP8-Vergleich&a=75253&s=4...

dhelper 21. Mai 2010

Och manno-_wo ist da das Problem_? FF nehmen und Downloadhelper extension installieren...

d c b a 21. Mai 2010

"z.B. indem er die Vergleichsdaten der Konkurrenz bewusst mit schlechten Einstellungen...


Folgen Sie uns
       


Fairphone 3 - Fazit

Behebt das Fairphone 3 die Mängel der Vorgänger? Wir haben es getestet.

Fairphone 3 - Fazit Video aufrufen
Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    •  /