Abo
  • Services:

Tintenstrahler

Epson mit neuen WLAN-Multifunktionsgeräten

Epson hat mit dem Stylus SX620FW und dem SX525WD zwei neue Multifunktionsgeräte vorgestellt, die mit Tinte arbeiten und über WLAN-N angesteuert werden können. Der SX525WD druckt, scannt und kopiert, während der SX620FW auch noch Faxe verschicken kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Stylus SX620FW druckt bis zu 38 Seiten pro Minute und besitzt einen automatischen Vorlageneinzug für den Scanner. Der Papiereinzug ist vorne am Gerät. Der Stylus SX620FW druckt mit Epsons Durabrite-Ultra-Tinten in Einzeltanks und besitzt eine zusätzliche USB-Schnittstelle, an die Digitalkameras gesteckt werden können, um ohne Umweg über den PC Fotos auszudrucken. Auch Speicherkartenslots sind integriert. Das Kopieren ist ebenfalls ohne Rechner möglich. Im Lieferumfang ist die OCR-Software Abbyy Finereader enthalten.

  • Epson Stylus SX525WD
  • Epson Stylus SX620FW
Epson Stylus SX620FW
Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. TeamBank, Nürnberg

Der SX525WD kommt auf eine Druckgeschwindigkeit von 36 Seiten pro Minute und besitzt keinen Vorlageneinzug. Auch ein doppelseitiger Druck ist möglich. Der Anwender muss die Vorlagen händisch auf das Scannerglas legen. Bis auf die fehlende Faxfunktion ist der Funktionsumfang ansonsten der gleiche, den auch der SX620FW bietet.

Beide Multifunktionsgeräte sollen ab August 2010 erhältlich sein. Einen Euro-Preis nannte Epson noch nicht, in Großbritannien soll der SX620FW 200 Pfund (230 Euro) kosten und der SX525WD 150 Pfund (175 Euro).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. 75,90€ + Versand
  3. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 164,90€ + Versand

epson_user 20. Mai 2010

Alle Linux-Treiber für Epson findet man hier... http://avasys.jp/eng/linux_driver/ Diese...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /