Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Nexus One: Android-Smartphone bei Vodafone ab Montag für 490 Euro

Googles Nexus One

Android-Smartphone bei Vodafone ab Montag für 490 Euro

Ab dem 24. Mai 2010 bietet Vodafone das Android-Smartphone Nexus One von Google in Deutschland an. Damit gibt es das Gerät zunächst nur online, in Vodafone-Shops dann nach Pfingstmontag. Ohne Vertrag kostet das Smartphone 490 Euro.

Im Nexus One von Google steckt Qualcomms Snapdragon-Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz, als Betriebssystem ist das aktuelle Android 2.1 enthalten. Zu den weiteren Ausstattungsbesonderheiten zählt ein 3,7 Zoll großer AMOLED-Touchscreen, der eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln liefert. Nach Angaben von Vodafone wird das Nexus One in Deutschland auch gleich mit der Multitouch-Unterstützung auf den Markt kommen, die für den US-Markt im Februar 2010 per Softwareupdate nachgereicht wurde.

Anzeige
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
Google Nexus One

Eine Hardwaretastatur bietet das Gerät nicht, alle Eingaben erfolgen über eine Bildschirmtastatur. Ob das deutsche Modell auch mit der Sprachsteuerung versehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Für die Bedienung gibt es ansonsten einen Scrollball sowie vier Sensortasten mit den üblichen Android-Belegungen für Zurück, Menü, Home und Suche. Der Scrollball kann mit Blinken in unterschiedlichen Farben auf Termine und Erinnerungen hinweisen.

Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, 2fachem Digitalzoom und LED-Licht. Das HSDPA-Smartphone unterstützt WLAN nach 802.11b/g und besitzt neben einem GPS-Empfänger einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die maximal 32 GByte fassen dürfen. Voraussichtlich wird das Nexus One in Deutschland ohne Googles Navigationslösung kommen, weil es den Dienst hierzulande noch nicht gibt.

Auf Vodafones Onlineseiten kann das Android-Smartphone Nexus One ab dem 24. Mai 2010 zum Preis von 490 Euro bestellt werden. Bei Vertragsabschluss sinkt der Gerätepreis entsprechend. Wird der Tarif Super Flat Internet Allnet gebucht, kostet das Mobiltelefon noch 30 Euro. Ab dem 25. Mai 2010 soll es dann auch in den Vodafone-Shops zu bekommen sein.


eye home zur Startseite
bytheway 13. Jun 2010

Das Vodafone Nexus soll kein Brandig haben - weder Software nich Hardware!

bytheway 13. Jun 2010

Das Nexus soll wie das hd2 eine "Softgrip"-Oberfläche haben.

c1 24. Mai 2010

Meinst Du das ist ebenso möglich wie bei der offiziellen Variante von google.com? Ich...

petameter 20. Mai 2010

Du meinst die Firma in Form von Aktien? Oder die Macbooks? Die Iphones? Die Ipods? Oder...

EgoTroubler 20. Mai 2010

scheint so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Dresden
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  4. Deutsche Bundesbank, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    subjord | 05:42

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    quasides | 05:42

  3. Re: Da wird sich nichts tun

    bombinho | 05:37

  4. Re: Ich habe beides - Android und iOS

    quasides | 05:32

  5. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    postb1 | 05:03


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel