Abo
  • Services:

Sanyo

Projektor für beengte Räumlichkeiten

Sanyo hat einen Projektor vorgestellt, der schon bei einem Abstand von 32 cm ein Bild mit einer Diagonalen von rund 2 Metern an die Wand werfen kann. Möglich macht das ein Spezialobjektiv. Außerdem ist das neue Modell PDG-DWL2500J in der Lage, 3D-Projektionen wiederzugeben. Dafür benötigt der Zuschauer eine Shutterbrille.

Artikel veröffentlicht am ,

Der DLP-Projektor erzielt eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Die minimale Projektionsdistanz liegt bei 23 cm. Dabei wird ein Bild mit 152 cm Diagonale erzeugt. Die maximale Bildgröße liegt bei 280 cm. Den Strombedarf gibt Sanyo mit 275 Watt an.

  • Sanyo PDG-DWL2500J
Sanyo PDG-DWL2500J
Stellenmarkt
  1. Ultratronik GmbH, Gilching bei München
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Der Sanyo PDG-DWL2500J kann horizontal oder vertikal aufgestellt werden und besitzt einen Netzwerkanschluss. Damit kann der Nutzer den Betrieb über ein Webinterface überwachen. Der Projektor kann auch eigenständig E-Mails an einen Administrator verschicken und damit selbstständig Auskunft über seinen Status geben. Außerdem eignet er sich dank eingebauter Farbkorrektur auch für Klassenzimmer ohne weiße Leinwand.

Das Gerät beherrscht das "Frame Sequential"-Format für die 3D-Darstellung. Dazu ist eine optionale Shutterbrille erforderlich.

Sanyo gibt ein Kontrastverhältnis von 2.000:1 und eine Helligkeit von bis zu 2.500 ANSI-Lumen an. Das Bild bekommt der Projektor entweder über HDMI, VGA, S-Video oder Composite Video. Ein Monolautsprecher mit 10 Watt ermöglicht die Tonausgabe auch ohne externe Boxen. Der Projektor misst 321 x 170 x 3.850 mm und wiegt rund 6,5 kg.

Der Sanyo PDG-DWL2500J soll in den USA ab Juli 2010 in den Handel kommen. Einen Preis nannte das Unternehmen bislang nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /