Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest: Modnation Racers - Mario Kart zum Selbstbasteln

Spieletest

Modnation Racers - Mario Kart zum Selbstbasteln

Bauen und kreativ sein statt einfach nur aufs Gaspedal drücken: Mit Modnation Racers will Sony das Beste aus zwei Welten kombinieren - die Zugänglichkeit von Mario Kart und die kreativen Möglichkeiten eines Little Big Planet. Das Experiment gelingt und weckt den Künstler im Raser.

Auf den ersten Blick ist Modnation Racers ein typischer Partyspaß für Zwischendurch: unkompliziert und voller Action. Wer den Modspot - das zentrale "Motorsportdorf" des Spiels - betritt, kann dort ganz einfach in die Rennabteilung sausen, ein schnelles Rennen, eine Multiplayerpartie oder einfach den Karrieremodus auswählen. In Letzterem gilt es dann, immer schwieriger werdende Rennen zu meistern und Boni freizuschalten - indem Topplatzierungen, aber auch Extraaufgaben wie das Einsammeln von Objekten oder das Finden von Abkürzungen gefragt sind.

Anzeige

Die Bedienung ist auf den ersten Blick ähnlich einfach wie bei Mario Kart, allerdings mit mehr Möglichkeiten und langfristig auch etwas komplexer. Ein Knopf dient zum Gasgeben, einer zum Bremsen, mit einem weiteren führt der Spieler Drifts durch. Diese sorgen zusammen mit anderen spektakulären Fahrmanövern dafür, dass eine Turboleiste aufgeladen und per Knopfdruck abgerufen werden kann. Der linke Stick dient zum Lenken, der rechte zum Rempeln - mit etwas Schwung lässt sich so die Comic-Konkurrenz von der Piste fegen.

  • Modnation Racers: Create a Track
  • Modnation Racers: Create a Track
  • Modnation Racers: Create a Track
  • Modnation Racers: Create a Track
  • Modnation Racers: Create a Track
  • Modnation Racers
  • Modnation Racers
  • Modnation Racers
  • Modnation Racers
  • Modnation Racers
  • Modnation Racers
  • Modnation Racers
  • Modnation Racers
  • Modnation Racers
  • Modnation Racers
Modnation Racers

Natürlich sind die abwechslungsreichen Kurse in den Bergen, an der Küste oder in der Wüste gespickt mit Rampen, Fallen, Beschleunigungsstreifen und Extras wie Raketen oder Blitzen. Letztere lassen sich durch das Sammeln mehrerer Ballons sogar aufrüsten und dann mit deutlich mehr Wirkung zünden. Gut, dass es zur Selbstverteidigung auch einen Schutzschild gibt, um gegnerische Attacken abzuwehren.

Platte Witze und Do-it-yourself-Inhalte 

eye home zur Startseite
dfgdfgdfg 19. Mai 2010

Kommst du denn nicht vom Planeten Erde? :D

dadadsada 19. Mai 2010

Leider ist die aktuelle Bezahlversion von TrackMania durch die kostenlose Alternative...

Leberkäs mit Ei 19. Mai 2010

Laut verschiedenen Quellen z. B. http://www.videogameszone.de/ModNation-Racers-PS3...

Missingno 19. Mai 2010

--> https://forum.golem.de/read.php?41116,2230443,page=3

gdfsdgfsgdf 18. Mai 2010

Da stimm ich dir zu! Kannte das Game nicht und mein Kumpel meinte hier lasst uns mal zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. BTS-Hotel = RRU?

    einglaskakao | 20:47

  2. Re: Ich habe 12 Minuten..

    HerrMannelig | 20:46

  3. Re: Kosten ...

    Behemoth89 | 20:45

  4. OMG war das lahm

    booyakasha | 20:44

  5. Re: Macht da bitte nicht mit

    blaub4r | 20:42


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel