Abo
  • Services:
Anzeige
Android im Auto: Hybridauto Volt bekommt Google Maps

Android im Auto

Hybridauto Volt bekommt Google Maps

In den kommenden Tagen wollen General Motors und Google eine neue Version der Android-App für das Hybridauto Volt vorstellen. Diese App könnte allerdings der Auftakt zu einer größeren Kooperation beider Unternehmen sein, um Ford und Microsoft Konkurrenz zu machen.

Das Internetunternehmen Google und der US-Autohersteller General Motors (GM) haben eine neue Version der Android-App für das Plugin-Hybridauto Chevrolet Volt angekündigt. Diese wollen sie auf der Google I/O-Konferenz vorstellen, die am 19. und 20. Mai 2010 in San Francisco stattfindet.

Anzeige

Routenplanung per Smartphone

Neu ist die Integration von Google Maps in die Android-App für Onstar, das GM-Tochterunternehmen, das das Navigationssystem für den Volt liefert. Der Fahrer kann über Google Maps seine Route planen und diese an das Navigationssystem des Autos senden lassen. Das geht auch per Spracheingabe unterwegs: Der Fahrer nennt sein Ziel, und das Google Maps zeigt ihm den Weg dahin vom aktuellen Standort aus. Die aktuelle Version 4.2 von Google Maps for Android ist kürzlich erschienen.

Die neuen Funktionen werden allerdings erst in der nächsten Version der App integriert sein. Die aktuelle erste Version, die es auch für Blackberry und iPhone gibt, hatten GM und Google auf der Consumer Eletronic Show Anfang des Jahres in Las Vegas vorgestellt. Aber auch die steht in den App Stores derzeit nur als Demoversion bereit.

Handy steuert Klimaanlage

Die App ermöglicht es einem Fahrer beispielsweise, über das Smartphone den Ladezustand des Autoakkus, die Reichweite des Autos im reinen Elektro- oder im kombinierten Elektro- und Verbrennungsbetrieb abzurufen. Außerdem kann er das Laden des Akkus regeln, etwa einen Zeitpunkt festlegen, zu dem der Strom günstig ist. Praktisch ist, dass der Fahrer die Heizung oder die Klimaanlage aus der Ferne aktivieren kann, wenn das Fahrzeug an der Steckdose hängt.

Möglicherweise ist die Android-App nur der Auftakt einer größeren Zusammenarbeit zwischen GM und Google: In der vergangenen Woche hatte das US-Automagazin Motor Trend unter Berufung auf eingeweihte Quellen berichtet, dass der Autohersteller und das Internetunternehmen ein Android-basiertes Telematiksystem entwickeln wollen. Das soll eine Konkurrenz zum Synch-Projekt von Ford und Microsoft sein.


eye home zur Startseite
mac in bush 19. Mai 2010

LOOOOL. Klar. Grade Linux. Es liegt nicht an Linux und MS selbst, dass es sicher oder...

noVuz 19. Mai 2010

du glaubst also ehrlich, dass das Serienausstattung sein wird?

Bester... 18. Mai 2010

So siehts aus. Oder noch schlimmer: Fon gehackt, Kinder und Frau tot ... :-(



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAQUET Holding B.V. & Co. KG, Rastatt
  2. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  3. abas Software AG, Karlsruhe
  4. flexis AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 144,90€ statt 159,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  2. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  3. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  4. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  5. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  6. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  7. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  8. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  9. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  10. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz
  3. Verbraucherschutz Bundeskartellamt checkt Vergleichsportale

  1. Re: Schön die Fehler bei anderen Suchen

    Hackfleisch | 13:33

  2. Re: KAnn man das Teil auch in Aktion sehen..

    poke53281 | 13:31

  3. und wie wird das abgerechnet?

    Psy2063 | 13:28

  4. Re: Der Smart III ist kein Smart...

    AndyMt | 13:28

  5. Re: mutti und ihr problemkind

    teenriot* | 13:26


  1. 13:28

  2. 13:21

  3. 13:01

  4. 12:34

  5. 12:04

  6. 11:43

  7. 11:29

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel