Abo
  • Services:
Anzeige

Elektronische Unterschrift

Adobe startet eSignatures

Mit eSignatures startet Adobe einen Dienst zum elektronischen Unterschreiben von PDF-Dokumenten. Auf diesem Weg will Adobe das Schließen von Verträgen oder Unterzeichnen von Stillschweigevereinbarungen (NDAs) vereinfachen.

Adobe eSignatures kann per Web genutzt werden, um Dokumente elektronisch zu unterschreiben. Der Dienst soll sicherstellen, dass die unterschriebenen Dokumente im PDF-Format nicht mehr verändert werden, was der Adobe Reader durch eine blaue Schleife signalisiert.

Wirklich nützlich ist der Dienst derzeit aber nur in den USA, denn die von Adobe genutzten Signaturen entsprechen den dort gültigen Gesetzen. Zu den Anforderungen, die der deutsche Gesetzgeber an elektronische Signaturen stellt, macht Adobe keine Angaben.

Anzeige

Adobes neuer Dienst steht unter labs.adobe.com in einer Betaversion zum Testen bereit.


eye home zur Startseite
komo123 19. Mai 2010

Qualifiziert auf PDFs signieren geht auch in Deutschland. https://www.bsi.bund.de/cae...

komo123 18. Mai 2010

Digitale Signaturen die den gesetzlichen Regelungen in Deutschland entsprechen gibt's...

Olray 18. Mai 2010

Kartenleser Klasse 3: ~85 Euro Qualifizierte Signatur: ~40 Euro/Jahr Software: ~30 Euro...

rofl, Adobe 18. Mai 2010

Bei Adobe lässt man sich eben nur unterschreiben, daß alle die Fresse halten über deren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  2. SAACKE GmbH, Bremen
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Also wieder nur umbauten

    Ach | 20.11. 23:59

  2. Re: Ohne Bildschirm

    grorg | 20.11. 23:54

  3. Re: RAM-Geschwindigkeit?

    grorg | 20.11. 23:50

  4. Re: Immer noch nicht hoehenverstellbar

    Teebecher | 20.11. 23:50

  5. Re: Richtig so, FDP!

    teenriot* | 20.11. 23:42


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel