Abo
  • Services:

Sonos

Zoneplayer-Update 3.2 überblendet und verbindet

Die Zoneplayer von Sonos beherrschen nun weiche Überblendungen zwischen Musiktiteln, selbst wenn diese von Musikdiensten gestreamt werden. Das Softwareupdate 3.2 bringt noch weitere neue Funktionen, so können nun beispielsweise zwei Zoneplayer S5 als Stereopaar gekoppelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Sonos Zoneplayer S5
Sonos Zoneplayer S5

Das am 18. Mai 2010 veröffentlichte kostenlose Softwareupdate 3.2 erweitert Sonos' drahtloses Multi-Room-Musiksystem um neue Funktionen. Die nützlichste davon ist die nahtlose Musikwiedergabe mittels Überblendungen (Crossfading). Ist die Funktion im Fenster "aktueller Titel" aktiviert, gehören laut Sonos harte Schnitte zwischen den Liedern der Vergangenheit an. Die weichen Übergänge stehen für alle Titel der Musikbibliothek sowie die Musikdienste Deezer, Last.fm und Napster zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)
  2. operational services GmbH & Co. KG, München

Zwei Zoneplayer S5 lassen sich nun auch in einem Raum betreiben - als gekoppeltes Stereosystem. Dabei übernimmt ein S5 den linken und ein S5 den rechten Kanal. Das soll für größere Räume interessant sein und als Ersatz für einen ZP120 mit Lautsprechern dienen, deren im Zimmer zu verlegende Kabel vielleicht stören könnten.

Sonos hat außerdem die Alarm- und Weckfunktionen erweitert, sie lassen sich feiner programmieren. So können das Zimmer, die Zeit und die Musik für jeden Wochentag individuell eingestellt werden. Entsprechend ist es laut Hersteller möglich, sich am Sonntag vom Lieblingsinternetradiosender wecken zu lassen - und am Montagmorgen mit einem Lieblingslied aus einer eigenen Playlist. Diese kann auch Napster-Songs beinhalten.

Neu ist auch die erweiterte Sprachunterstützung für die Sonos-Bedienoberflächen. Zu Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch und Schwedisch gesellen sich nun auch Japanisch und vereinfachtes Chinesisch.

Die Sonos-Software 3.2 steht für die verschiedenen Zoneplayer und die Sonos-Controller über die Updatefunktion zum Download zur Verfügung. Während es die Desktop-Controller-Software für Windows-PC und Mac bereits gibt, liegt die iPhone-Anwendung mit der Versionsnummer 3.2 noch Apple zur Prüfung vor. Ob sie auch das iPad nativ unterstützen wird, gab Sonos noch nicht an.

Nachtrag vom 18. Mai 2010, um 14:00 Uhr:
Auf Nachfrage bei Sonos hieß es, dass eine iPad-App erst für den Spätsommer 2010 zu erwarten ist. Es soll sich dabei nicht nur um eine leicht angepasste iPhone-App handeln, sondern um ein neu entwickelte Software.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Sony 65-Zoll-TV 789€)
  2. 5,00€
  3. 49,99€ (spare 4€ zusätzlich bei Zahlung mit Paysafecard) - Release am 15.3.
  4. 39,95€

hhdhdhdhdhd 18. Mai 2010

nö zp90 per Kabel.


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


        •  /