Abo
  • IT-Karriere:

Kindle for Android

Amazons E-Books kommen auf Android-Geräte

Amazon will seine E-Books auch an die Nutzer von Smartphones mit dem Betriebssystem Android verkaufen. Dazu wird der Onlinehändler die App Kindle for Android im Marketplace bereitstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kindle for Android: Amazons E-Books kommen auf Android-Geräte

Nutzer von Android-Geräten können künftig darauf auch E-Books von Amazon lesen: Der Onlinehändler hat eine Kindle-App für Android entwickelt. Die App soll im Sommer im Android Martketplace kostenlos zur Verfügung stehen.

Kindle-App für Android

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Compana Software GmbH, Feucht

Mit der App können Nutzer mit ihrem Android-Smartphone die von Amazon angebotenen digitalen Bücher auf ihrem Gerät lesen. Sie können darüber in Amazons E-Book-Shop einkaufen sowie auf E-Books, die sie über andere Kindle-Appliakotinen gekauft haben, zugreifen.

  • Die App Kindle for Android... (Foto: Amazon)
  • ... macht ein Smartphone wie das Motorola Milestone zum E-Book-Reader. (Foto: Amazon)
Die App Kindle for Android... (Foto: Amazon)

Das E-Book kann im Quer- ebenso wie im Hochformat gelesen werden. Dabei kann der Nutzer aus fünf verschiedenen Schriftgrößen auswählen. Geblättert wird per Antippen des Touchscreens.

Die Nutzer können ein E-Book auch auf verschiedenen Geräten lesen: Die Funktion Whispersync synchronisiert alle Geräte, so dass der Leser das E-Book auf dem E-Book-Reader, auf dem iPod und auf dem Android-Smartphone lesen kann. Alle Anmerkungen und Lesezeichen werden übernommen und natürlich die Stelle, an der er aufgehört hat zu lesen.

Amazons E-Books auf viele Geräten

Da Amazon an seinem proprietären E-Book-Format festhält, hat das Unternehmen Kindle-Apps für andere Plattformen bereitgestellt: Damit können die E-Books auf dem Windows-PC und auf dem Mac gelesen werden sowie auf verschiedenen mobilen Endgeräten wie dem Blackberry, Apples iPhone und iPod sowie auf dem Tablet iPad.

Wann die App genau zur Verfügung stehen wird, hat Amazon noch nicht mitgeteilt. Nutzer können sich auf einer eigens eingerichteten Webseite registrieren und werden per E-Mail benachrichtigt, wenn die App im Marketplace verfügbar ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...

Balkanfuzzi 18. Mai 2010

Habe am Wochenende mal nach Ebooks gestöbert, am liebsten natürlich ohne DRM. Meine Güte...

Market Place 18. Mai 2010

Soweit ich das sehe, muss man sie wie bei Symbian60.1.2.3.4.... und J2ME mühselig...

DieDuselmusel 18. Mai 2010

Kann man das essen? :P


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


      •  /