Abo
  • Services:

Google

Erste Entwicklerversion von Chrome 6 veröffentlicht

Mit Chrome 6.0.401.1 hat Google eine erste Entwicklerversion seines Browsers Chrome 6 für Windows, Linux und Mac OS X veröffentlicht. Die Neuerungen halten sich dabei noch in Grenzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist Chrome 5 nicht erschienen, da legt Google bereits die erste Entwicklerversion von Chrome 6 vor. Große Neuerungen bietet Chrome 6.0.401.1 allerdings nicht. Die größte Veränderung stellt der Verzicht auf die Darstellung von http:// vor URLs dar, eine Änderung, die bereits Ende April 2010 im Entwicklungszweig Browser gelandet war.

Weitere Neuerungen wird es voraussichtlich in den kommenden Entwicklerversionen des Browsers geben. Zunächst einmal steht aber die Veröffentlichung von Chrome 5 an. Eine Betaversion davon hat Google Anfang Mai 2010 veröffentlicht. Sie wartet mit einer beschleunigten Javascript-Engine und deutlich erweiterter HTML5-Unterstützung auf und ist die erste Chrome-Version, die gleichzeitig für Windows, Linux und Mac OS X erscheinen wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,17€ mit Gutschein: NSW25 (Vergleichspreis 119,90€)
  2. (u. a. Logitech Z623 + Bluetooth-Adapter für 75€, ASUS Radeon RX 570 ROG Strix OC 4GB Gaming...
  3. für 149€ (Vergleichspreis ca. 210€)
  4. 749,99€ (Vergleichspreis 829€)

Satan 30. Mai 2010

Bei Firefox hast du nen Stable-Zweig, nen Dev-Zweig für die aktuelle Stable-Version...

Gaius Baltar 19. Mai 2010

Nachdem ich ein paar Erweiterungen getestet habe, ist klar: der einzig vernünftige Filter...

dafire 18. Mai 2010

das macht keinen sinn ... wie soll die vorschläge machen wenn sie nicht übertragen...

Gaius Baltar 18. Mai 2010

Die einzige Nummer, anhand der man abschätzen kann, ob der Fortschritt größer oder...

Strulf 18. Mai 2010

Hm wäre schön, wenn das bei mir auch so wäre, ich fände Auto-Aktualisierung super...


Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /