Abo
  • Services:
Anzeige
Reclaimprivacy.org: Facebook Privacy Scanner sorgt für mehr Privatsphäre

Reclaimprivacy.org

Facebook Privacy Scanner sorgt für mehr Privatsphäre

Mit dem freien Privacy Scanner kann das eigene Facebook-Profil kostenlos überprüft und die Sicherheitseinstellungen auch gleich korrigiert werden. Das Team von Reclaimprivacy.org will den Nutzern damit zu mehr Privatsphäre verhelfen.

Der Privacy Scanner wird als Bookmarklet aus der Browserleiste ausgeführt - der Link findet sich wie der Quellcode auf Reclaimprivacy.org. Wer sich bei seinem Facebook-Account angemeldet hat, erhält nach dem Klick auf den Privacy Scanner eine gut beschriebene Analyse der verschiedenen Sicherheitseinstellungen für die Privatsphäre.

Anzeige
  • Open-Source-Bookmarklet Privacy Scanner von ReclaimPrivacy.org sorgt für mehr Sicherheit in Facebook.
Open-Source-Bookmarklet Privacy Scanner von ReclaimPrivacy.org sorgt für mehr Sicherheit in Facebook.

Anschließend bietet der Privacy Scanner an, die Einstellungen per Knopfdruck zu korrigieren - und ist dabei deutlich schneller als der Nutzer, der sich durch verschiedene Konfigurationsseiten hangeln muss. Das Tool soll nicht nur auf die Freizügigkeit der Standardsicherheitseinstellungen aufmerksam machen, sondern auch dabei helfen, diese einfach und schnell zu korrigieren.

Nachtrag vom 17. Mai 2010, um 15:10 Uhr:
Das große Interesse am Privacy Scanner hat dazu geführt, dass Reclaimprivacy.org zeitweilig nicht erreichbar ist - stattdessen gibt es derzeit nur den Hinweis: "This Google App Engine application is temporarily over its serving quota. Please try again later."


eye home zur Startseite
El Thio 20. Mai 2010

Hallo Free Mind, ich will über den Quitfacebookday für die Zeitung berichten. Würdest Du...

Applechecker 18. Mai 2010

Du zockst ab und an, hast einen Freundeskreis und sogar eine Freundin! Und du glaubst...

howandifhdsiufd 18. Mai 2010

Bei mir klappt es auch nicht unter FF 3.6. Selben beide Punkte fehlen.

erkenner 18. Mai 2010

So ein Request dürfte einem beim ansehen des Quelltextes dann unangehem auffallen ;)

karlos2 17. Mai 2010

stimmt, hab mir das mal etwas genauer angeschaut, dann ist das in der tat...


Alleskostenlos.ch Blog / 28. Mai 2010

Kostenloser Facebook Privacy Scanner

Netzland / 18. Mai 2010

Computerspezi / 17. Mai 2010

Sicherheitseinstellungen von Facebook



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel