Konsolenmarkt USA

Umsätze im April 2010 brechen um 26 Prozent ein

Noch im März 2010 sah es so aus, als ob die Talfahrt des amerikanischen Marktes für Konsolen und Handhelds beendet wäre. Der April hat die Hoffnungen zunichte gemacht: Der Umsatz ist eingebrochen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im April 2010 wurden auf dem amerikanischen Konsolen- und Handheldmarkt rund 766 Millionen US-Dollar mit Hardware, Spielen und Zubehör erzielt - rund 26 Prozent weniger als im gleichen Monat des Vorjahres, als der Umsatz bei 1,03 Milliarden US-Dollar lag. Die Gründe sind vielfältig: Neben einer allgemeinen Kaufzurückhaltung war eine spezielle Ursache, dass das Ostergeschäft 2009 im April, 2010 aber bereits im März realisiert wurde - der auch prompt um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr zugelegt hatte. Außerdem schrumpft nach Angaben des Marktforschungsunternehmens NPD Group der Markt mit Handheldspielen für Nintendo DS und Playstation Portable derzeit stark - Ursache sind unter anderem Raubkopien.

Stellenmarkt
  1. Product Owner / Anforderungsmanager - Digitale Bildungsprojekte (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. IT Coordinator (m/w/d) Service Transition & Environment Management
    Hannover Rück SE, Hannover
Detailsuche

Die Umsätze mit Spielen lagen bei 399 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 512 Millionen US-Dollar), bestverkaufter Titel war Splinter Cell: Conviction mit rund 486.100 verkauften Einheiten. Auf Platz 2 folgt Pokemon Soul Silver mit 242.000 und dann New Super Mario Bros. Wii mit 200.300 abgesetzten Einheiten.

Im Bereich der Hardware gingen die Umsätze ebenfalls zurück, in den Stückzahlen konnten Xbox 360 und vor allem Playstation 3 aber zulegen. Bestverkauftes Gerät war der Nintendo DS - der diesen Spitzenplatz trotz eines Rückgangs um rund 71 Prozent gegenüber dem Vorjahr halten konnte. Von dem Handheld wanderten laut NPD Group 440.800 Einheiten über die Ladentheken. Der Wii landete auf Platz zwei mit 277.200 Stück, dann folgen Xbox 360 mit 185.400 und Playstation 3 mit 180.800 Geräten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M_Kessel 18. Mai 2010

Mein Hauptproblem mit neuen Spielen ist hauptsächlich der "Schwierigkeitsgrad" bzw. das...

Importkäufer 17. Mai 2010

Spiel mal ein Rennspiel auf der Konsole und an einem Sensorentouchscreen. Außerdem...

unwissender 17. Mai 2010

Es ist abzusehen, sofern dieser kleine Bericht tatsächlich der Wahrheit entsprechen...

Sonie ist... 17. Mai 2010

Bei Golem ist von 12-14 Uhr meist News-pause. Evtl Redaktions-Konferenz und Mittagspause...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

  3. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /