Abo
  • Services:

MSN Web TV

Microsoft macht Webfernsehen

Mit MSN Web TV startet Microsoft ein neues Videoportal und bündelt darauf Bewegtbild-Inhalte verschiedener Anbieter. Neben On-Demand-Inhalten wie Videoclips, TV-Sendungen und Filmen gibt es auch Livestreams.

Artikel veröffentlicht am ,
MSN Web TV: Microsoft macht Webfernsehen

Unter webtv.msn.de sammelt Microsoft Videoinhalte von verschiedenen Sendern und Produzenten, um sie Nutzern zentral zugänglich zu machen. Eine Registrierung für das Angebot ist nicht nötig, die Inhalte stehen derzeit kostenlos in einer werbefinanzierten Variante zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. AKKA Deutschland GmbH, Ingolstadt

Zu den Inhalten zählen unter anderem mehr als 2.000 Musikvideos von Yavido und laut.de, Modevideos von Kiya.tv sowie Inhalte rund um Reit-, Golf- und Wassersport der Content-1-Sender, Reit TV mit Birdie TV und Wave TV. Weitere Inhalte sollen in den kommenden Tagen hinzukommen.

  • MSN Web TV
  • Darstellungsprobleme und nicht verfügbare Inhalte
Darstellungsprobleme und nicht verfügbare Inhalte

Zudem integriert MSN das eigene Filmangebot von MSN Movies in das neue Portal. Es umfasst rund 100 Filmtitel, die kostenlos geschaut werden können. Hinzukommen Videoclips von MSN Video mit Inhalten unter anderem von MTV, BMW TV, National Geographic, Welt der Wunder und Motorvision Online.

Unter dem Dach von MSN will Microsoft mit dem neuen Angebot eine zentrale Anlaufstelle für Bewegtbild im deutschen Internet schaffen. Ein Electronic Program Guide fasst alle zeitgebundenen Inhalte wie in einer Fernsehzeitschrift zusammen. Zudem gibt es redaktionelle Empfehlungen zu Spielfilmen und TV-Sendungen, die auf Abruf bereitstehen. In weiteren Ausbaustufen soll das Angebot um Möglichkeiten zur Personalisierung erweitert werden.

Das Portal steht sämtlichen Web-TV-Anbietern und Fernsehsendern offen. Auf den ersten Blick wirkt es allerdings eher uninspiriert und unübersichtlich. Während manche Inhalte direkt innerhalb von MSN Web.Tv abgespielt werden, gelangt der Nutzer bei anderen mit dem Klick in andere Bereiche des MSN-Angebots, ohne klaren Weg zurück. Und statt Bewegtbildinhalten erhält er mitunter nur ein "Video nicht verfügbar". Außerdem gibt es Darstellungsprobleme.

Interessant am Rande: Für die Wiedergabe der Videos setzt Microsoft auf Flash, nicht auf das hauseigene Silverlight.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256 GB 52,99€, 512 GB 69,00€)
  2. 149,00€
  3. 40,99€
  4. (u. a. Fernseher ab 127,90€)

nominis 18. Mai 2010

schade...mit sowas könnte der LCD auch was anfangen :)

MiER 18. Mai 2010

... und ne aufgeräumte webtv seite bei msn. Das is ja dort wie ostern.alles kreuz die...

Media Thek 17. Mai 2010

Mir ging es um Kombination vieler "Shops"/Mediatheken so, das Opa oder Oma oder Freundin...

iAnschlagspuffer 17. Mai 2010

Ich wollte vor Ewigkeiten mal einen Film auf movies.msn.de schauen ich glaube nach der...

iAnschlagspuffer 17. Mai 2010

Microsoft liefert mal wieder den Beweis das Silverlight nichts taugt warum verwenden die...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

    •  /