MSN Web TV

Microsoft macht Webfernsehen

Mit MSN Web TV startet Microsoft ein neues Videoportal und bündelt darauf Bewegtbild-Inhalte verschiedener Anbieter. Neben On-Demand-Inhalten wie Videoclips, TV-Sendungen und Filmen gibt es auch Livestreams.

Artikel veröffentlicht am ,
MSN Web TV: Microsoft macht Webfernsehen

Unter webtv.msn.de sammelt Microsoft Videoinhalte von verschiedenen Sendern und Produzenten, um sie Nutzern zentral zugänglich zu machen. Eine Registrierung für das Angebot ist nicht nötig, die Inhalte stehen derzeit kostenlos in einer werbefinanzierten Variante zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d)
    Fürst Gruppe, Nürnberg
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) für Linux-basierte Server-Umgebungen und Arbeitsplatzrechner
    energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Zu den Inhalten zählen unter anderem mehr als 2.000 Musikvideos von Yavido und laut.de, Modevideos von Kiya.tv sowie Inhalte rund um Reit-, Golf- und Wassersport der Content-1-Sender, Reit TV mit Birdie TV und Wave TV. Weitere Inhalte sollen in den kommenden Tagen hinzukommen.

  • MSN Web TV
  • Darstellungsprobleme und nicht verfügbare Inhalte
Darstellungsprobleme und nicht verfügbare Inhalte

Zudem integriert MSN das eigene Filmangebot von MSN Movies in das neue Portal. Es umfasst rund 100 Filmtitel, die kostenlos geschaut werden können. Hinzukommen Videoclips von MSN Video mit Inhalten unter anderem von MTV, BMW TV, National Geographic, Welt der Wunder und Motorvision Online.

Unter dem Dach von MSN will Microsoft mit dem neuen Angebot eine zentrale Anlaufstelle für Bewegtbild im deutschen Internet schaffen. Ein Electronic Program Guide fasst alle zeitgebundenen Inhalte wie in einer Fernsehzeitschrift zusammen. Zudem gibt es redaktionelle Empfehlungen zu Spielfilmen und TV-Sendungen, die auf Abruf bereitstehen. In weiteren Ausbaustufen soll das Angebot um Möglichkeiten zur Personalisierung erweitert werden.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    26. November 2021, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Portal steht sämtlichen Web-TV-Anbietern und Fernsehsendern offen. Auf den ersten Blick wirkt es allerdings eher uninspiriert und unübersichtlich. Während manche Inhalte direkt innerhalb von MSN Web.Tv abgespielt werden, gelangt der Nutzer bei anderen mit dem Klick in andere Bereiche des MSN-Angebots, ohne klaren Weg zurück. Und statt Bewegtbildinhalten erhält er mitunter nur ein "Video nicht verfügbar". Außerdem gibt es Darstellungsprobleme.

Interessant am Rande: Für die Wiedergabe der Videos setzt Microsoft auf Flash, nicht auf das hauseigene Silverlight.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nominis 18. Mai 2010

schade...mit sowas könnte der LCD auch was anfangen :)

MiER 18. Mai 2010

... und ne aufgeräumte webtv seite bei msn. Das is ja dort wie ostern.alles kreuz die...

Media Thek 17. Mai 2010

Mir ging es um Kombination vieler "Shops"/Mediatheken so, das Opa oder Oma oder Freundin...

iAnschlagspuffer 17. Mai 2010

Ich wollte vor Ewigkeiten mal einen Film auf movies.msn.de schauen ich glaube nach der...

iAnschlagspuffer 17. Mai 2010

Microsoft liefert mal wieder den Beweis das Silverlight nichts taugt warum verwenden die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon, Apple, Google
Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung

Die stärkere Regulierung von großen IT-Plattformen rückt näher. Die EU-Mitgliedstaaten unterstützen weitgehend die Pläne der EU-Kommission.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Amazon, Apple, Google: Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung
Artikel
  1. Nikon Z 9: Nikon stellt 8K-Vollformatkamera für 6.000 Euro vor
    Nikon Z 9
    Nikon stellt 8K-Vollformatkamera für 6.000 Euro vor

    Mit der Z 9 will Nikon sowohl Fotografen als auch Videofilmer glücklich machen: Die Vollformatkamera kann 8K-Filme mit 60 fps aufnehmen.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • PS5 Digital Edition + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe-SSD 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA-SSD 82,90€) [Werbung]
    •  /