• IT-Karriere:
  • Services:

Stronghold

Firefly Studios kündigen Teil 3 der Strategiereihe an

Fallgruben, kochendes Pech und andere mittelalterliche Hindernisse dürften auch in Stronghold 3 eine zentrale Rolle spielen: Firefly und der Publisher Southpeak kündigen den nächsten Teil der Reihe an.

Artikel veröffentlicht am ,
Stronghold: Firefly Studios kündigen Teil 3 der Strategiereihe an

Vor allem im deutschen Markt waren die beiden ersten Teile der 2001 gestarteten PC-Strategiereihe Stronghold sowie ihre Ableger und Erweiterungen erfolgreich. Jetzt kündigt das britische Entwicklerteam Firefly mit Publisher Southpeak Interactive an, dass es auch ein Stronghold 3 geben wird, das nach Angaben der Unternehmen im Frühjahr 2011 erscheinen soll. Abgesehen von zwei gezeichneten Grafiken auf der offiziellen Webseite gibt es bislang kein Bildmaterial.

In Stronghold 3 soll es erneut um das Stürmen und vor allem Verteidigen von mittelalterlichen Burgen gehen, allerdings mit verbessertem Gameplay und zeitgemäßer Grafik. Ob dabei die kürzlich beim baden-württembergischen Middelware-Entwickler Trinigy eingekaufte Trinigy-Engine zum Einsatz kommt, ist noch unklar. Firefly produziert darauf momentan das Rollenspiel Dungeon Hero.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

PullMulll 18. Mai 2010

ach die Landungsboote find ich jetzt nicht sooo unrealistisch. ein regelmäßigen...

..... 17. Mai 2010

ich möchte keine werbung machen, aber es gibt nen dritten ableger der ersten reihe...

Dwarf Fortress... 17. Mai 2010

Also von den Features her kann es ruhig so werden wie Dwarf Fortress. Nur die Grafik...

joso 17. Mai 2010

Es hat immer wieder Spaß gemacht aus "Du Esel, "Verdammter Narr" und "Bauer" zu bilden...

Autor2 17. Mai 2010

Ich kenne wenige Spiele, die nach Jahren (!) mit Patches versorgt wurden. und das waren...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

    •  /