Abo
  • Services:

Gruppenrabatte

Groupon kauft Citydeal

Wenn sich genügend Käufer für ein lokales Produkt zusammenfinden, erhalten sie dieses zu einem besonders günstigen Preis, so die Grundidee hinter dem US-Start-up Groupon, das die Berliner Citydeal GmbH kopiert hat. Nun kauft das Original den Klon, um Europa zu erobern.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Übernahme von Citydeal weitet Groupon sein Geschäft auf 18 Länder und 140 Städte aus. Insgesamt beschäftigt das vor erst 19 Monaten gegründete Unternehmen damit 900 Mitarbeiter. Dank Citydeal ist Groupon nun auch in Deutschland, Großbritannien, Irland, Frankreich, den Niederlanden, Spanien, Italien, der Schweiz, Österreich, Polen, Finnland, Dänemark, der Türkei, Schweden und demnächst Norwegen und Belgien aktiv.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Ultratronik GmbH, Gilching bei München

Hinter Citydeal stecken unter anderem die Samwer-Brüder als Investoren, die unter anderem Alando an eBay und Jamba an Verisign verkauften. Das von Arnt Jeschke, Daniel Glasner, Philipp Magin, Sebastian Schmidt und Thorsten Schröppe geführte Unternehmen wuchs in kurzer Zeit und beschäftige im April, dem vierten Monat, in dem das Unternehmen aktiv am Markt war, 600 Mitarbeiter, die Citydeal-Ausgaben in 80 Ländern betreuten.

In den nächsten Monaten soll Citydeal nun in Groupon integriert werden. Die Citydeal-Websites werden auf das Groupon-Design und dessen Namen umgestellt.

Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

sosohoho 22. Nov 2010

Äh, weil das Geschäft in den USA etc. evt. anders aussieht? Bzw., wenn in jedem etas grö...

sosohoho 22. Nov 2010

Wie gut, dass Golem sowas NIEMALS machen würde. ... Soviel lesen, wie Du kannst, für nur...

Sebastian F. 07. Jun 2010

Seit nunmehr 2 Wochen sind auch Deals in der Schweiz, Österreich und Frankreich zu haben...

LOL-Master 17. Mai 2010

pwned!!!!!1111

edit 17. Mai 2010

/EDIT - den dreien.


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
    E-Mail-Verschlüsselung
    "90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

    Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
    Ein Interview von Jan Weisensee

    1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
    2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

    Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
    Flexibles Smartphone
    Samsung verspielt die Smartphone-Führung

    Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
    2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
    3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

      •  /