Abo
  • Services:
Anzeige

Ultraschallantrieb

Bildstabilisiertes Telezoom von Sigma für Sony und Pentax

Sigma hat ein Telezoom mit einer Brennweite von 120 bis 400 mm angekündigt, das mit einer internen Bildstabilisierung ausgerüstet ist. Es soll nun für Sony- und Pentax-Spiegelreflexkameras auf den Markt kommen und verfügt über einen Ultraschallantrieb für den Autofokus.

Das Sigma-Zoom besitzt beweglich aufgehängte Linsenelemente, die einer Verwacklung entgegenwirken sollen. Sigma verspricht bis zu vier Blendenstufen, die sich mit dem System herausholen lassen. Für SLRs von Canon, Sigma und Nikon ist das Sigma 120-400mm f/4,5-5,6 schon länger erhältlich.

Anzeige

Das Objektiv wird nun auch für Kameras angeboten, die eine interne Lösung gegen Verwackler durch bewegliche Sensoren besitzen. Sony und Pentax setzen diese Technik ein. Der Nachteil: Das Sucherbild wird nicht stabilisiert und wackelt nach wie vor. Das ist bei bildstabilisierten Objektiven nicht der Fall.

  • Sigma 120-400mm F4,5-5,6 DG OS HSM
Sigma 120-400mm F4,5-5,6 DG OS HSM

Beim Fotografieren mit Pentax- und Sony-Kameras muss sich der Fotograf beim neuen Sigma-Objektiv entscheiden, welches der beiden Stabilisierungssysteme er verwenden will - beide auf einmal sind nicht nutzbar. Der Ultraschallantrieb soll ein besonders schnelles und leises Fokussieren erlauben.

Die Anfangsblendenöffnungen des Objektivs liegen bei F4,5 und F5,6. Das Sigma-Objektiv ist vor allem für die Naturfotografie gedacht. Der Blickwinkel wird je nach Brennweite mit 20,4 bis 6,2 Grad angegeben. Die Nahgrenze liegt bei 150 cm über die gesamte Zoomweite hinweg und ermöglicht so auch Nahaufnahmen. Der maximale Abbildungsmaßstab beträgt 1:4,2. Mit einer Größe von 92,5 x 203,5 mm und einem Gewicht von 1.750 Gramm ist das Objektiv allerdings ziemlich groß und schwer. Wer die Brennweite noch erweitern will, kann die separat erhältlichen 1,4- oder 2fach-Telekonverter von Sigma einsetzen.

Das Sigma 120-400mm f/4,5-5,6 DG OS HSM soll rund 1.050 Euro kosten.


eye home zur Startseite
tmpZonk 17. Mai 2010

Ich aerger mich zwar auch jedes mal, aber das kapiert der "Profi" bei Golem nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. aia automations Institut GmbH, Amberg
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  4. Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences, Esslingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  2. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  3. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  4. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  5. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  6. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  7. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  8. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  9. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  10. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Ich glaube, das V in &#8222...

    Pizzabrot | 10:21

  2. Re: Erinnert mich an meine Ausbildung...

    moa | 10:20

  3. Re: Und wieder:

    bolzen | 10:19

  4. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    Third Life | 10:19

  5. Re: Apple geht über Leichen

    slead | 10:18


  1. 10:16

  2. 09:41

  3. 09:20

  4. 09:06

  5. 09:03

  6. 07:38

  7. 20:00

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel