Abo
  • Services:

Beta von Skype 5.0

Videotelefonate mit bis zu fünf Teilnehmern

Von Skype 5.0 steht eine Betaversion bereit, die nun Gruppenvideotelefonate erlaubt. Bis zu fünf Teilnehmer können sich an einem solchen Videotelefonat beteiligen.

Artikel veröffentlicht am ,
Beta von Skype 5.0: Videotelefonate mit bis zu fünf Teilnehmern

Die Funktion des Gruppenvideotelefonats befindet sich noch im Betastadium, so dass es dabei noch zu Ausfällen kommen kann, schränkt Skype ein. Damit die neue Funktion verwendet werden kann, müssen alle Teilnehmer des Videotelefonats mit der aktuellen Betaversion ausgestattet sein.

  • Skype-5.0-Beta mit Gruppenvideotelefonat
Skype-5.0-Beta mit Gruppenvideotelefonat
Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Ansbach / Metropolregion Nürnberg
  2. PHOENIX group IT GmbH, Fürth

Bisher unterstützte Skype lediglich Videotelefonate zwischen zwei Personen; Konferenzen mit mehr als zwei Teilnehmern waren nur ohne Kamera möglich.

In der fertigen Version von Skype 5.0 wird die Gruppen-Videotelefonat-Funktion voraussichtlich nur gegen Bezahlung nutzbar sein. Weitere Premium-Funktionen sollen dieses Jahr noch folgen, heißt es von Skype, ohne irgendein Detail zu nennen. Allerdings bleibt die bisherige Videotelefonatfunktion zwischen zwei Teilnehmern kostenlos.

Die Betaversion von Skype 5.0 steht vorerst ausschließlich für die Windows-Plattform in englischer Sprache als Direktdownload zur Verfügung. Wann eine deutschsprachige Betaversion erscheint, ist nicht bekannt.

Irgendwann im Jahresverlauf will Skype auch eine Betaversion für Mac OS veröffentlichen, die dann auch Gruppenvideotelefonate unterstützt. Ein genaues Datum gab Skype nicht bekannt. Gleiches gilt für eine fertige Skype-Version, die ebenfalls irgendwann dieses Jahr erscheinen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-20%) 47,99€
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

JonnyDo 17. Mai 2010

oder probiere das mal http://www.oovoo.com/

Dingeldongel 17. Mai 2010

Wenn kümmert's? Gibt es Alternativen? Wenn ja, dann benutz doch einfach die?!

Sigatyp 16. Mai 2010

hurrpadurp

Billy 16. Mai 2010

Wenn Skype die Videokonferenzen für 3-5 Personen kostenlos anbietet, haben sie durchaus...

andreas247 16. Mai 2010

Die Klage war nicht erfolgreich...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /