• IT-Karriere:
  • Services:

Beta von Skype 5.0

Videotelefonate mit bis zu fünf Teilnehmern

Von Skype 5.0 steht eine Betaversion bereit, die nun Gruppenvideotelefonate erlaubt. Bis zu fünf Teilnehmer können sich an einem solchen Videotelefonat beteiligen.

Artikel veröffentlicht am ,
Beta von Skype 5.0: Videotelefonate mit bis zu fünf Teilnehmern

Die Funktion des Gruppenvideotelefonats befindet sich noch im Betastadium, so dass es dabei noch zu Ausfällen kommen kann, schränkt Skype ein. Damit die neue Funktion verwendet werden kann, müssen alle Teilnehmer des Videotelefonats mit der aktuellen Betaversion ausgestattet sein.

  • Skype-5.0-Beta mit Gruppenvideotelefonat
Skype-5.0-Beta mit Gruppenvideotelefonat
Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Bisher unterstützte Skype lediglich Videotelefonate zwischen zwei Personen; Konferenzen mit mehr als zwei Teilnehmern waren nur ohne Kamera möglich.

In der fertigen Version von Skype 5.0 wird die Gruppen-Videotelefonat-Funktion voraussichtlich nur gegen Bezahlung nutzbar sein. Weitere Premium-Funktionen sollen dieses Jahr noch folgen, heißt es von Skype, ohne irgendein Detail zu nennen. Allerdings bleibt die bisherige Videotelefonatfunktion zwischen zwei Teilnehmern kostenlos.

Die Betaversion von Skype 5.0 steht vorerst ausschließlich für die Windows-Plattform in englischer Sprache als Direktdownload zur Verfügung. Wann eine deutschsprachige Betaversion erscheint, ist nicht bekannt.

Irgendwann im Jahresverlauf will Skype auch eine Betaversion für Mac OS veröffentlichen, die dann auch Gruppenvideotelefonate unterstützt. Ein genaues Datum gab Skype nicht bekannt. Gleiches gilt für eine fertige Skype-Version, die ebenfalls irgendwann dieses Jahr erscheinen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 9,99€
  2. 31,49€
  3. (-57%) 12,99€

JonnyDo 17. Mai 2010

oder probiere das mal http://www.oovoo.com/

Dingeldongel 17. Mai 2010

Wenn kümmert's? Gibt es Alternativen? Wenn ja, dann benutz doch einfach die?!

Sigatyp 16. Mai 2010

hurrpadurp

Billy 16. Mai 2010

Wenn Skype die Videokonferenzen für 3-5 Personen kostenlos anbietet, haben sie durchaus...

andreas247 16. Mai 2010

Die Klage war nicht erfolgreich...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

    •  /