• IT-Karriere:
  • Services:

Beta von Skype 5.0

Videotelefonate mit bis zu fünf Teilnehmern

Von Skype 5.0 steht eine Betaversion bereit, die nun Gruppenvideotelefonate erlaubt. Bis zu fünf Teilnehmer können sich an einem solchen Videotelefonat beteiligen.

Artikel veröffentlicht am ,
Beta von Skype 5.0: Videotelefonate mit bis zu fünf Teilnehmern

Die Funktion des Gruppenvideotelefonats befindet sich noch im Betastadium, so dass es dabei noch zu Ausfällen kommen kann, schränkt Skype ein. Damit die neue Funktion verwendet werden kann, müssen alle Teilnehmer des Videotelefonats mit der aktuellen Betaversion ausgestattet sein.

  • Skype-5.0-Beta mit Gruppenvideotelefonat
Skype-5.0-Beta mit Gruppenvideotelefonat
Stellenmarkt
  1. Energieversorgung Mittelrhein AG, Koblenz
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Bisher unterstützte Skype lediglich Videotelefonate zwischen zwei Personen; Konferenzen mit mehr als zwei Teilnehmern waren nur ohne Kamera möglich.

In der fertigen Version von Skype 5.0 wird die Gruppen-Videotelefonat-Funktion voraussichtlich nur gegen Bezahlung nutzbar sein. Weitere Premium-Funktionen sollen dieses Jahr noch folgen, heißt es von Skype, ohne irgendein Detail zu nennen. Allerdings bleibt die bisherige Videotelefonatfunktion zwischen zwei Teilnehmern kostenlos.

Die Betaversion von Skype 5.0 steht vorerst ausschließlich für die Windows-Plattform in englischer Sprache als Direktdownload zur Verfügung. Wann eine deutschsprachige Betaversion erscheint, ist nicht bekannt.

Irgendwann im Jahresverlauf will Skype auch eine Betaversion für Mac OS veröffentlichen, die dann auch Gruppenvideotelefonate unterstützt. Ein genaues Datum gab Skype nicht bekannt. Gleiches gilt für eine fertige Skype-Version, die ebenfalls irgendwann dieses Jahr erscheinen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Yamaha MusicCast BAR 400 Soundbar mit kabellosem Subwoofer)
  2. (u. a. ZOTAC GeForce RTX 3070 Twin Edge OC für 679€, GIGABYTE GeForce RTX 3090 VISION OC 24G...
  3. 171,19€ (Bestpreis)
  4. (u. a. WD Black P10 5TB für 98,56€, Snakebyte Gaming Seat Evo für 139,94€, Thrustmaster TX...

JonnyDo 17. Mai 2010

oder probiere das mal http://www.oovoo.com/

Dingeldongel 17. Mai 2010

Wenn kümmert's? Gibt es Alternativen? Wenn ja, dann benutz doch einfach die?!

Sigatyp 16. Mai 2010

hurrpadurp

Billy 16. Mai 2010

Wenn Skype die Videokonferenzen für 3-5 Personen kostenlos anbietet, haben sie durchaus...

andreas247 16. Mai 2010

Die Klage war nicht erfolgreich...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    •  /