• IT-Karriere:
  • Services:

Activision

Call of Duty wichtiger als James Bond

Activision setzt immer mehr Entwicklerstudios an die Call-of-Duty-Serie, um die Verluste bei Infinity Ward zu kompensieren. Jetzt soll der Publisher sogar Raven vom aktuellen James-Bond-Spiel abgezogen haben, um bei Call of Duty auszuhelfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Activision: Call of Duty wichtiger als James Bond

Zukünftige Call-of-Duty-Titel könnten einen der folgenden Untertitel tragen: Future Warfare, Advanced Warfare, Secret Warfare oder Space Warfare. Publisher Activision hat sich die zugehörigen Domains im Internet gesichert.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. GRAPHISOFT Deutschland GmbH, Nürnberg,München

Fest angekündigt ist momentan nur Call of Duty: Black Ops, das bei Treyarch entwickelt wird. Wahrscheinlich handelt es sich bei den neu gesicherten Marken um das angekündigte Call of Duty von Sledgehammer Games, das für 2011 geplant ist.

Laut der Internetseite G4 ist ab jetzt noch ein weiteres Entwicklerstudio an Call of Duty beteiligt. Activision hat Raven Software angeblich damit beauftragt, lieber Map Packs für Call of Duty: Black Ops statt einen neuen James-Bond-Titel zu programmieren. Sollten sich die Gerüchte bestätigen, arbeiten zukünftig vier Entwicklerstudios an Call of Duty: Infinity Ward, Treyarch, Sledgehammer Studios und Raven Software.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  2. 34,49€
  3. 8,99€
  4. 11,99€

_ich 17. Mai 2010

das ist nähhhmlich däähhhmlich

PullMulll 16. Mai 2010

yea Sean connery und capt´n Kirk in 3D!! das will ich sehen lol

Gameserveradmin 15. Mai 2010

... jedoch nicht auf meinem Server installiert wird. Die dürfen ihre Kunden gängeln...

WaynInteressierts 15. Mai 2010

Na hoffentlich.

Jurastudent 14. Mai 2010

Das kreative Volk darf hirnlose Fortsetzungen machen, neue Stoffe gelten als zu riskant...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /