Abo
  • IT-Karriere:

Activision

Call of Duty wichtiger als James Bond

Activision setzt immer mehr Entwicklerstudios an die Call-of-Duty-Serie, um die Verluste bei Infinity Ward zu kompensieren. Jetzt soll der Publisher sogar Raven vom aktuellen James-Bond-Spiel abgezogen haben, um bei Call of Duty auszuhelfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Activision: Call of Duty wichtiger als James Bond

Zukünftige Call-of-Duty-Titel könnten einen der folgenden Untertitel tragen: Future Warfare, Advanced Warfare, Secret Warfare oder Space Warfare. Publisher Activision hat sich die zugehörigen Domains im Internet gesichert.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen

Fest angekündigt ist momentan nur Call of Duty: Black Ops, das bei Treyarch entwickelt wird. Wahrscheinlich handelt es sich bei den neu gesicherten Marken um das angekündigte Call of Duty von Sledgehammer Games, das für 2011 geplant ist.

Laut der Internetseite G4 ist ab jetzt noch ein weiteres Entwicklerstudio an Call of Duty beteiligt. Activision hat Raven Software angeblich damit beauftragt, lieber Map Packs für Call of Duty: Black Ops statt einen neuen James-Bond-Titel zu programmieren. Sollten sich die Gerüchte bestätigen, arbeiten zukünftig vier Entwicklerstudios an Call of Duty: Infinity Ward, Treyarch, Sledgehammer Studios und Raven Software.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 0,49€
  3. 4,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)

_ich 17. Mai 2010

das ist nähhhmlich däähhhmlich

PullMulll 16. Mai 2010

yea Sean connery und capt´n Kirk in 3D!! das will ich sehen lol

Gameserveradmin 15. Mai 2010

... jedoch nicht auf meinem Server installiert wird. Die dürfen ihre Kunden gängeln...

WaynInteressierts 15. Mai 2010

Na hoffentlich.

Jurastudent 14. Mai 2010

Das kreative Volk darf hirnlose Fortsetzungen machen, neue Stoffe gelten als zu riskant...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /