Abo
  • Services:

Playstation 3

Dauerfeuer mit der Intensafire-Modifikation

Wenn Spieler regelmäßig gegen ihre Freunde online verlieren, muss das nicht auf fehlendes Können zurückzuführen sein. Vielleicht hat der hinterlistige Freund auch sein Gamepad mit einem Intensafire-Chip gemoddet.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 3: Dauerfeuer mit der Intensafire-Modifikation

In Ego-Shootern wie Call of Duty sorgt die berüchtigte Turbofunktion des Intensafire-Chips schon seit September 2009 für unfaire Onlineduelle auf der Xbox 360. Der Chip ermöglicht es beispielsweise, zielgenauere Einzelschüsse schneller auszuführen.

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  2. KÖNIGSTEINER E-RECRUITING GmbH, Frankfurt am Main

Jetzt hat die Firma BGR Mods auch einen Weg gefunden, mit ihrem Intensafire-Chip auf der Playstation 3 für unausgeglichene Verhältnisse zu sorgen. Laut der Onlineanleitung von BGR Mods ist die Modifikation sogar noch einfacher anzubringen als am Xbox-360-Controller. Der Chip wird ausschließlich auf die Platine im Controller geklemmt.

  • Intensafire-Chip
  • Modifikation eines PS3-Controllers mit Intensafire-Chip
  • Modifikation eines PS3-Controllers mit Intensafire-Chip
  • Modifikation eines PS3-Controllers mit Intensafire-Chip
  • Modifikation eines PS3-Controllers mit Intensafire-Chip
Modifikation eines PS3-Controllers mit Intensafire-Chip

Danach haben Nutzer die Turbofunktion auf dem R1- und R2-Trigger sowie dem X-Knopf. Über das Digitalkreuz kann der Nutzer auf Spiele abgestimmte Konfigurationen aktivieren. Einzige Voraussetzung für den Intensafire-Chip ist ein PS3-Controller der Baureihe CECHZC2U/model 98050.

Der Intensafire-Modchip für PS3 kann über die Internetseite von BGR Mods zum Preis von knapp 70 Dollar vorbestellt werden. Zur diesjährigen E3-Messe in Los Angeles soll der Intensafire für Playstation 3 ausgeliefert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,25€
  2. (-75%) 1,99€
  3. (-76%) 11,99€
  4. (-81%) 5,55€

konsolero 12. Sep 2010

du bist mein held, preiset Allwissender

Vollo 17. Mai 2010

Damals zu meiner Counterstrikezeit, hat ein Bekannter sich mit einem Wasserfesten Edding...

PullMulll 17. Mai 2010

ehrlich mal wer sich sowas einbaut ist in meinen augen kein gamer, sonder einfach nur ein...

Rulf 14. Mai 2010

...insbesondere zockerkids (extrem)wichtige dinge fürs leben...denn auch dort kommt man...

Inquisitor 14. Mai 2010

...einfach mal auf PC-Servern mitspielen lassen. Dann gibts richtig was auf n Sack und...


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /