Eclipse Labs

Google Project Hosting für Eclipse-Projekte

Mit Eclipse Labs bietet Google ab sofort die Möglichkeit, Eclipse-Projekte in einer eigenen Hosting-Umgebung unterzubringen. Die entsprechende Google-Project-Webseite wurde als Betaversion veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Eclipse Labs: Google Project Hosting für Eclipse-Projekte

Ab sofort können Entwickler ihre in der Entwicklungsumgebung Eclipse erstellten Projekte unter Eclipse Labs im Internet veröffentlichen. Eclipse Labs wurde von Google als Teil seines Project-Hosting-Dienstes bereitgestellt, steht laut entsprechendem Blog allerdings noch in der Betaphase.

Stellenmarkt
  1. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  2. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
Detailsuche

Die Hosting-Plattform soll auch als Sprungbrett für Projekte dienen, die später als offizielle Eclipse-Foundation-Projekte anerkannt werden wollen. Dementsprechend hat die Eclipse-Foundation eine Liste der Lizenzen bereitgestellt, unter der der Quellcode veröffentlicht werden kann: Bevorzugt wird die hauseigene Eclipse Public License (EPL). Alternativ können Projekte unter eine kompatible Lizenz gestellt werden, etwa Apache 2.0, MIT License, Mozilla Public License oder New BSD. Explizit ausgenommen sind die Lizenzen GPL oder LGPL. Gleichzeitig ermuntert die Eclipse Foundation die Veröffentlichung der Projekte auf der Eclipse-Marketplace-Webseite.

Eclipse selbst will keinen Code unter Eclipse Labs bereitstellen und dort abgelegte Projekte gelten nicht als offizielle Eclipse-Projekte. Weitere Informationen zu den Bedingungen und Tipps zur Verwendung der Hosting-Webseite bieten auch die FAQs zu dem Thema.

Für bereits bei Google Code gehostete Eclipse-Projekte bietet Google eine Umzugshilfe an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  2. Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
    Sea of Thieves
    Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

    Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
    Von Peter Steinlechner

  3. Verdi: Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten
    Verdi
    Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten

    Seit über acht Jahren wollen die Verdi-Mitglieder bei Amazon einen Tarifvertrag. Und kein Ende ist abzusehen.

evan 14. Mai 2010

A.b.c.d.!


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /