• IT-Karriere:
  • Services:

Crysis 2

Neue Screenshots aus dem umkämpften New York

Crytek hat zwei weitere Screenshots zu Crysis 2 veröffentlicht. Sie lassen vermuten, dass das von Außerirdischen belagerte New York nicht einfach zu befreien sein wird - und dass auch die Hardwareanforderungen hoch sein werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Crysis 2: Neue Screenshots aus dem umkämpften New York

Crysis 2 erzählt die Geschichte der beiden Vorgänger Crysis 1 und Crysis Warhead weiter. Die Kämpfe gegen die außerirdischen Invasoren finden nun auch mitten in New York statt, wobei die neue Cryengine 3 die Grafikqualität ein paar Stufen höherschrauben soll.

  • Crysis 2 - Screenshot vom Mai 2010
  • Crysis 2 - Screenshot vom Mai 2010
  • Crysis 2 - Screenshot vom März 2010
  • Crysis 2 - Screenshot vom März 2010
Crysis 2 - Screenshot vom Mai 2010
Stellenmarkt
  1. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  2. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg

Crytek hat zwar angekündigt, dass die Systemvoraussetzungen für PC-Spieler generell niedriger sein werden. Mit vollen Grafikdetails und hohen Auflösungen dürften aber auch moderne High-End-PCs mit teuren DirectX-11-Grafikkarten in die Knie gehen. Die Systemanforderungen haben EA und Crytek noch nicht genannt.

Publisher Electronic Arts hat in seinem Bericht für das vergangene Geschäftsquartal bestätigt, dass die Veröffentlichung von Crysis 2 weiterhin für das vierte Quartal 2010 für PC, Xbox 360 und Playstation 3 geplant ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deepcool Castle 240 RGB V2 für 91,90€, Alphacool Eisbaer 420 für 104,90€, Alphacool...
  2. 315,00€
  3. 49,00€
  4. 89,00€

PullMulll 18. Mai 2010

The Howler 17. Mai 2010

Vor wenigen Tagen im TV: "Bad Company" Das Zitat bei dem meine Frau und ich uns...

Mac Jack 16. Mai 2010

Sag doch gleich dass du Cel-Shaded nicht magst.

Mac Jack 16. Mai 2010

Das wär doch mal die Lösung, die CPU hat mittlerweile ja durchaus etwas Luft weil alles...

Mac Jack 16. Mai 2010

Ich sehe wir machen Fortschritte, mittlerweile wettern alle nicht mehr über das Gameplay...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

    •  /