Abo
  • Services:

Nvidia

Fermi lässt die Kasse klingeln

Nvidia hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2010/2011 rund 1,0 Milliarden US-Dollar umgesetzt, 51 Prozent mehr als im Vorjahr und auch zwei Prozent mehr als im vorangegangenen Weihnachtsquartal.

Artikel veröffentlicht am ,

Nvidia hat in dem zum 2. Mai beendeten Quartal begonnen, seine neue GPU-Generation mit Codenamen Fermi alias Geforce GTX 480 und GTX 470 auszuliefern. Mittlerweile soll die Produktion in vollem Umfang laufen. Laut Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang wurden so bereits mehrere hunderttausend Fermi-Chips ausgeliefert, die auf eine große Nachfrage treffen.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Schwaben -- Bezirkskrankenhaus Günzburg, Günzburg bei Ulm
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Auch Nvidias Workstationgeschäft unter der Marke Quadro wachse deutlich, so Nvidia. Zudem konnte das Unternehmen Rekordumsätze mit Tesla-Chips für Server verzeichnen.

Letztendlich erzielte Nvidia so einen Nettogewinn in Rekordhöhe von 137,6 Millionen US-Dollar. Im vorangegangenen Quartal lag dieser Wert bei 131,1 Millionen US-Dollar, während im Vorjahr ein Verlust von 201,3 Millionen US-Dollar zu verzeichnen war.

Für das laufende zweite Quartal 2010/2011 rechnet Nvidia mit einem saisonal bedingten Umsatzrückgang von drei bis fünf Prozent.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

grmpf 15. Mai 2010

Wie schonmal gesagt wurde, verkauft ATI grad jeden Chip, den sie herstellen können (bzw...

grmpf 15. Mai 2010

Du kannst Die Geschichte auf semiaccurate.com nachlesen. Außerdem... wer sprach von...

deffel 14. Mai 2010

[...] [...] Hahaha denk nochmal genau drüber nach ;-)

deffel 14. Mai 2010

Ja aber die Gamer hier denken Sie seien die Profis ^^ und das man überhaupt nur Geld mit...

grmpf 14. Mai 2010

Ich find, ihr beide solltet mal nen Gang zurück schalten... 1. Ist die 5970 eine Karte...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

    •  /