Spieletest Lost Planet 2

Planetarischer Mehrspielerkrieg

Teil 2 der Sci-Fi-Saga Lost Planet bietet keinen echten Einzelspielermodus mehr, sondern konzentriert sich auf Mehrspielerpartien. Entwickler Capcom übertrifft beim Onlinemodus das hauseigene Resident Evil 5. Das reicht aber nicht aus, um Uncharted 2, Left 4 Dead 2 oder Battlefield Bad Company 2 das Wasser zu reichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest Lost Planet 2: Planetarischer Mehrspielerkrieg

Ein kurzer Prolog in der Schneewüste, danach ist in Lost Planet 2 bei den Umgebungen Abwechslung angesagt. Spieler sind in Wäldern, unter Wasser, im Dschungel und in der Wüste unterwegs. Teil 1 spielte noch ausschließlich in verschneiten Regionen.

Inhalt:
  1. Spieletest Lost Planet 2: Planetarischer Mehrspielerkrieg
  2. Episches Spielgefühl und exklusive Charaktere

Auf den ersten Blick wirkt Lost Planet 2 trotzdem wie sein Vorgänger. Es ist ein Shooter aus der Verfolgerperspektive, in dem vorrangig auf insektenähnliche Aliens geballert wird. Deren verwundbarste Stellen glühen Lost-Planet-typisch in auffälligem Orange, damit der Spieler sie nicht verfehlt. Ab und zu steigen Spieler in Mech-ähnliche Roboter und stapfen explosiv bewaffnet in den Kampf.

Das Spiel bietet eine Kampagne, die nur aus zusammenhanglosen Storyfetzen besteht. Der Spieler ist niemals allein unterwegs, sondern hat jederzeit drei KI-gesteuerte Kameraden um sich, die Fantasienamen von möglichen Xbox-Live- oder PSN-Mitspielern tragen. Es ist also klar: Lost Planet 2 ist nicht für Solospieler gedacht.

  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
  • Lost Planet 2
Lost Planet 2

Die Missionen setzen stark auf Teamplay, das die KI-Kameraden nicht beherrschen. Sie flankieren die Gegner nicht, kommen nicht zu Hilfe und schießen in der Regel worauf sie wollen. Damit unterscheiden sie sich wenig von echten Zufallsmitspielern aus dem Internet, aber sehr wohl von ein paar guten Freunden, die sich über ein Headset absprechen.

Neben der Koop-Kampagne bietet Lost Planet 2 auch Mehrspielermodi, in denen zwei Teams gegeneinander antreten. Diese bieten alle genreüblichen Spielvarianten und sind der Teil von Lost Planet 2, der den höchsten Spielspaß bringt - sofern der Spieler sich vorher an die Steuerung gewöhnt hat. Trotzdem: Verglichen mit Uncharted 2 oder einem der vielen Multiplayer-Shooter auf der Xbox 360 schneidet Lost Planet 2 schlechter ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Episches Spielgefühl und exklusive Charaktere 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Missingno. 14. Mai 2010

Siehe auch: https://forum.golem.de/kommentare/games/spieletest-lost-planet-2...

frank h. 13. Mai 2010

Vermutlich, 1965. Spätestens seit Alice im Wunderland 100 Jahre zuvor hätte natürlich...

Missingno. 12. Mai 2010

Die Dame auf Bildern 27 und 28 hätte den ersten Teil in dem Outfit nicht überlebt.

Rune Mowatschwisk 12. Mai 2010

Weiter so, dann haben wir noch mehr Spass



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Entwickler
ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen

Google hat ChatGPT mit Fragen aus seinem Entwickler-Bewerbungsgespräch gefüttert. Die KI könne demnach eine Einsteigerposition erhalten.

Entwickler: ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. Windkraft-Ausbauplan: Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag
    Windkraft-Ausbauplan
    Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag

    Die Energiewende in Deutschland soll durch einen massiven Ausbau der Windkraft-Anlagen vorangetrieben werden. Bundeskanzler Scholz will Tempo machen.

  3. Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar
    Telekom-Internet-Booster
    Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar

    Die 5G-Antenne der Telekom hängt an einem zehn Meter langen Flachbandkabel. Die zugesagte Datenrate reicht bis 300 MBit/s im Download.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • ASUS ROG Strix Scope Deluxe 107,89€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: be quiet! Dark Rock 4 49€, Fastro MS200 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas & CPUS u. a. AMD Ryzen 7 5700X 175€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /